Frage beantwortet

Was muss ich bei Fahrplan/Buchung angeben, wenn ich eine MyBahncard 50 habe (gibt es nicht zur Auswahl)?

Ich habe mir gestern online eine MyBahncard 50 gekauft, mit der ich ja laut DB 50% auf Flexpreise bekomme und 25% auf Sparpreise. Bei der Buchung von Zugtickets (bzw. auch schon bei der Suche nach einer Zugverbindung) muss ich ja angeben, welche Bahncard ich habe, "MyBahncard 50" gibt es dort jedoch nicht zur Auswahl !!...soll ich dann je nachdem, ob ich eher mit Flexpreis oder mit Sparpreis fahren möchte, Bahncard 25 oder Bahncard 50 angeben?

Juli777
Juli777

Juli777

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

BahnCard 50

Ich möchte ergänzend noch darauf hinweisen, daß Sie mit einer BahnCard 50 die Ermäßigung von 25 % auf Sparpreise nur auf reine Fernverkehrs-Verbindungen, also nur für ICE-/IC-/EC-Züge erhalten. Es handelt sich dabei um das spezielle Angebot "BahnCard-50-Sparpreis". Sobald Sie eine Teilstrecke mit Nahverkehrszügen (S, RB, RE, IRE, NV-Züge Dritter) dazubuchen, fällt die Ermäßigung weg, da es diese nur mit der BahnCard 25 gibt. Keinesfalls dürfen Sie als BahnCard-50-Inhaber bei der Buchung "BahnCard 25" eingeben, da die Konditionen dafür völlig anders sind.