Frage beantwortet

Kann ich mit einem Flex Ticket meine Rückreise auch am nachfolgenden Tag antreten?

Meine Hinreise war am 29.9 und meine geplante rückreise wäre am 1.10 doch nun wäre mir der 2.10 lieber, daher stelle ich mir die Frage ob ich nicht einfach dann einen Tag später fahren kann.

Monopoli800
Monopoli800

Monopoli800

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, Sie müssen die Reise am gebuchten Geltungstag antreten und sind lediglich bei der Zugwahl flexibel. Sie haben aber die Möglichkeit, ein Flexpreis-Ticket bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag kostenlos (danach gegen 19 Euro Gebühr) zu stornieren oder umzutauschen. Wenn der Tag für die Rückfahrt nicht ganz sicher ist, empfiehlt es sich, grundsätzlich getrennt zu buchen, die Rückfahrt erst am tatsächlichen Reisetag.

Bei Tickets für Strecken über 100 km dürfen Sie allerdings die Fahrt unterbrechen und auch am nächsten Tag fortsetzen. Angetreten muss die Reise dennoch am gebuchten Geltungstag werden. Es würde also z. B. schon reichen, wenn Sie am 2. Geltungstag nur 1 Station später zusteigen oder sich für die Strecke zwischen der 1. und 2. Station einen extra Fahrschein für diesen Tag besorgen, damit Sie hier nicht ohne gültigen Fahrschein unterwegs sind.

Gute Reise!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, Sie müssen die Reise am gebuchten Geltungstag antreten und sind lediglich bei der Zugwahl flexibel. Sie haben aber die Möglichkeit, ein Flexpreis-Ticket bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag kostenlos (danach gegen 19 Euro Gebühr) zu stornieren oder umzutauschen. Wenn der Tag für die Rückfahrt nicht ganz sicher ist, empfiehlt es sich, grundsätzlich getrennt zu buchen, die Rückfahrt erst am tatsächlichen Reisetag.

Bei Tickets für Strecken über 100 km dürfen Sie allerdings die Fahrt unterbrechen und auch am nächsten Tag fortsetzen. Angetreten muss die Reise dennoch am gebuchten Geltungstag werden. Es würde also z. B. schon reichen, wenn Sie am 2. Geltungstag nur 1 Station später zusteigen oder sich für die Strecke zwischen der 1. und 2. Station einen extra Fahrschein für diesen Tag besorgen, damit Sie hier nicht ohne gültigen Fahrschein unterwegs sind.

Gute Reise!