Diese Frage wartet auf Beantwortung

App Navigator: Ticket auf den falschen Namen gebucht

Hallo,
ich habe gestern Tickets über die App für eine dritte Person gekauft (um 23.30) und leider erst im Nachinein festgestellt, dass die Tickets personalisiert sind. In der Hoffnung, dass die Hotline mir weiterhelfen könnte, rief ich heute da an. Ein banaler Namenswechsel kam mir jetzt nicht so kompliziert vor. Daraufhin sagte mir der nette Mann am Telefon, man kann nichts machen, sie müssen die Tickets für jeweils! 19 Euro stornieren und neu bestellen und die Tickets beim nächsten Mal einfach am Schalter kaufen. Auf meine Reaktion, dass es eine Frechheit ist, kam als Antwort, dass ich mit dem Bus fahren könne. Toller Service und Geldabzocke.
Dabei ging es nur um eine Änderung des Namens auf dem Ticket...

"Liebe Community, in diesem Sinne, fahren Sie nicht mit der Bahn sondern nehmen Sie den Bus!"

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei Fernbussen sind die Tickets doch auch meist personalisiert - zumindest, wenn man per Handy bucht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Anastasia1,

wie hier auch schon die anderen User geschrieben haben, ist es nicht möglich, nachträglich den Namen für ein personalisiertes Ticket zu ändern. Über die App kann man keine Tickets für Dritte buchen. Dies ist nur über bahn.de möglich. Tut mir leid, dass ich Ihnen hier nichts anderes schreiben kann. /tr

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Willi Winzig
Man könnte sich auf Seiten der Bahn aber auch mal Gedanken drüber machen, wie sinnvoll es ist, dass sich die Buchungsmöglichkeiten plattformabhängig verändern - obwohl alles über denselben Account läuft.

Und dass dieser Fehler mit der 'Buchung für Dritte' relativ häufig passiert, ist doch ein Hinweis darauf, dass da Verbesserungsbedarf besteht.

@Anastasia1
Wenn Sie nochmal gewillt sind, Zeit und 20 cent zu investieren:
0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Der Erfolg ist leider stark mitarbeiterabhängig - vielleicht haben Sie ja bei einem erneuten Versuch Glück.