Frage beantwortet

Komfortqualität im Fernreisezug EC 217 am 1.12. von Mannheim nach Salzburg?

zuerst: ich benutze dieses Medium zum ersten mal. Wenn ich jetzt eine Frage stelle nach z.B. ist Kaffee am Platz möglich ?? dann antwortet mir Herr Winzig, dazu muss er den Zug kennen. Wie kann ich nun Herrn Winzig auf seine Rückfrage direkt antworten ??? da habe ich im System nichts gefunden.Bitte Info wenn es das gibt.
Hier ist die Antwort: Zug EC 217 am 1.12. Mannheim ab 7:12, Salzburg an 11:59. Damit sitzt man einige Stunden in diesem Zug und will schon wissen, was man an Komfort/ Bedienung angeboten bekommt.

56Reiselust
56Reiselust

56Reiselust

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Der EC 217 führt ein DB-Bordbistro (Snacks, kleine warme und kalte Gerichte sowie Getränke, Sitz- und Stehplätze mit Selbstbedienung) mit. Da dieses mit nur 1 Mitarbeiter besetzt ist, rechnen Sie mal lieber nicht mit einem Am-Platz-Service. Außerdem ist die DB-Bordgastronomie meiner Erfahrung nach leider sehr unzuverlässig und Sie müssen immer damit rechnen, gar nichts zu bekommen - mir schon mehrfach passiert, auch in diesem Zug. Mal ist schon alles ausverkauft, mal wurde der Zug nicht beliefert - warum auch immer. Auch kann das Personal mal kurzfristig ausfallen, dann bleibt das Bistro einfach ersatzlos zu. Aus diesem Grund gehe ich, obwohl großer Speisewagenfan, niemals ohne ausreichend Proviant auf längere Reisen mit der DB - das erspart Enttäuschungen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo 56Reiselust,
der EC 217 führt laut fahrplanmäßiger Wagenreihung drei Wagen der 1. Klasse, ein BordBistro und 6 Wagen der 2. Klasse. Im Wagen 270 gibt es zudem ein Kleinkindabteil. In der 1. Klasse gibt es i.d.R. Bedienung am Platz, in der zweiten Klasse in manchen Fällen Kaffee am Platz. WLAN ist in IC-Zügen leider nicht verfügbar. War es das, was Sie wissen wollten?!

Beste Grüße

Der EC 217 führt ein DB-Bordbistro (Snacks, kleine warme und kalte Gerichte sowie Getränke, Sitz- und Stehplätze mit Selbstbedienung) mit. Da dieses mit nur 1 Mitarbeiter besetzt ist, rechnen Sie mal lieber nicht mit einem Am-Platz-Service. Außerdem ist die DB-Bordgastronomie meiner Erfahrung nach leider sehr unzuverlässig und Sie müssen immer damit rechnen, gar nichts zu bekommen - mir schon mehrfach passiert, auch in diesem Zug. Mal ist schon alles ausverkauft, mal wurde der Zug nicht beliefert - warum auch immer. Auch kann das Personal mal kurzfristig ausfallen, dann bleibt das Bistro einfach ersatzlos zu. Aus diesem Grund gehe ich, obwohl großer Speisewagenfan, niemals ohne ausreichend Proviant auf längere Reisen mit der DB - das erspart Enttäuschungen.

56Reiselust
56Reiselust

56Reiselust

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antworten, damit ist meine Frage erledigt.
Beste Grüße