Frage beantwortet

Beschwerde, Erstattung usw. RMV-Linienstrecke S1&S2 (Frankfurt am Main)

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwochabend, den 20. September 2017, fuhr um 20:09 Uhr die S1 ab Rodgau Richtung Wiesbaden einfach die Haltestelle Rodgau-Jugesheim vorbei !! Ohne einer Durchsage und einer Entschuldigung vom RMV müssten alle Reisende erneut 30-Minuten in die Kälte warten. Einfach respektlos und wortlos !! Man zahlt monatlich einen Betrag von 139,49€ für die Strecke. Darüber hinaus gibt's diese Woche nur Störungen, Ausfälle und Verspätungen auf die Frankfurter RMV-Linien S1 & S2.

Nach meiner eingetragen Beschwerde auf das Facebook - RMV Dialog wurde ich einfach mit einer Standard-Antwort abgewimpelt.

"Für den laufenden Betrieb der S-Bahnen ist die Deutsche Bahn zuständig, an die Kollegen können Sie sich auch auf Facebook wenden: https://de-de.facebook.com/DBPersonenverkehr/. Desweiteren könnten Sie versuchen, einen Anspruch auf anteilige Kostenerstattung Ihres Tickets über die 10-Minuten-Garantie gelten zu machen. Wie die Kollegen jedoch in diesem Fall entscheiden, kann ich Ihnen noch nicht voraussagen: http://bit.ly/2quO6jF. Viele Grüße: Thekla"

O. g. Rückmeldung war und ist m. E. nicht zufriedenstellend. Denn mir geht's folgendes auf Herzen:

Fast täglich gibt's Störungen, Ausfälle & Verzögerungen auf die Frankfurter RMV Linienstrecke S2 Frankfurt-Niedernhausen Richtung Dietzenbach & vv. Die deutschen Dienstleistungen bzw. Arbeitsweise und -Abläufe habe ich als pünktlich sowie zuverlässig kennengelernt und auch sehr wertgeschätzt. Das ist in anderen Nachbarländern mal etwas anderes

Als Berufspendler bin ich abhängig von ÖPNV-Mitteln und bitte die DBahn gemeinsam mit dem Frankfurter RMV eine Lösung zu finden,alle Berufspendler in Rhein-Main Gebiet mit z.B eine Gutschrift, Rabatte oder eine Kombinationskarte DB-RMV entgegenzukommen. Dazu zahlt man als Berufspendler jährlich zusätzlich noch 280,00 EUR für einen Beitrag für die DB-50 Karte!!

Es soll & darf nicht so sein, dass wir Arbeitnehmer unter der "Unverlässlichkeit & Unpünktlichkeit" auf die Frankfurter Linienstrecke S1 und S2 beruflich in die Probleme geraten und gezwungen sind sich beruflich neu zu orientieren.

Im Zeitraum vom 1999 bis zum 2007 habe ich gemeinsam mit Ihrer Berliner Hauptverwaltung und deren Treasury-Abteilung mehrere Finanzpräsentationen in den Niederlanden organisiert bzw. begleitet und somit Ihr Unternehmen inklusive dessen Dienstleistungen kennengelernt und auch sehr wertgeschätzt. Im Grunde genommen bin ich sehr zu frieden mit Ihrem Dienstleistungspaket und Ihrer Kundenbetreuung, aber die Frankfurter RMV Linienstrecke S1 und insbesondere S2 ist sehr mangelhaft und für Berufspendler sehr unfreundlich.

In diesem Zusammenhang bitte ich Sie, um eine Lösung für Frankfurter-RMV Linienstrecke S1 und S2 sowie eine Erstattung meiner derzeitigen Monatskarte.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
H.E. Oeij

PendlerDBRMV
PendlerDBRMV

PendlerDBRMV

Ebene
0
3 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier wird Ihnen niemand helfen können, wenden Sie sich an den Kundendialog:

https://www.dbregio.de/db_regio/view/home/info/kontakt-ku...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier wird Ihnen niemand helfen können, wenden Sie sich an den Kundendialog:

https://www.dbregio.de/db_regio/view/home/info/kontakt-ku...