Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugausfall Sperrung Rheintalstrecke - Erstattung Mehrkosten??

Ich hatte für den 18.8.17 den Nachtzug KA-HH mit Weiterfahrt nach Föhr gebucht. Aufgrund des Zugausfalls mussten wir sehr kurzfristig umbuchen und schon Freitag früh fahren. Bei den zahlreichen Telefonaten mit dem Servicecenter hat man mir mehr als einmal bestätigt, dass evtl. Mehrkosten (z.B. auch Hotelübernachtung aufgrund fehlenden Nachtzuges) in dem Falle von der Bahn übernommen werden.
Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht, das Erstattungsformular sieht solche Fälle ja gar nciht erst vor?!?!
Gruß, Dani

Elala
Elala

Elala

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Antworten

IntercityWue111
IntercityWue111

IntercityWue111

Ebene
3
2317 / 5000
Punkte

Ich würde Ihnen empfehlen, mit Ihren Unterlagen bei Gelegenheit in ein Reisezentrum zu gehen. Dort wird Ihnen weitergeholfen.
Ansonsten sollten Sie das Fahrgastrechteformular so gut es geht ausfüllen, und mit einem Zusatzbrief versehen, in dem Ihr Anliegen erläutert wird.