Frage beantwortet

Sparpreis Ticket - plötzliche Streckenänderung

Guten Tag! Ich habe am 10.7. ein Ticket für 2 Personen von Köln Hbf nach Neustrelitz gebucht. Eigentlich sollte die Fahrt nach Waren gehen, da allerdings Bauarbeiten geplant sind, mussten wir uns ein Ticket bis Neustrelitz und dann ein weiteres Ticket bis Waren kaufen. Das Ticket bis Waren ist zum Glück stornierbar. Mit Blick auf die Fahrplanauskunft für kommenden Freitag, musste ich feststellen, dass der Zug ab Köln nunmehr statt ohne Umsteigen 8 h und jetzt mit 4 x umsteigen 9:46 h dauert. Wir sind zu einer Hochzeit eingeladen, die Trauung beginnt um 11:00 h. Durch die Fahrplanänderung müssen wir jetzt mit dem Auto fahren. Ich würde es sehr begrüßen, wenn Sie mir den Betrag in Höhe von 39,80 € auf mein Konto zurücküberweisen würden.
Auftragsnummer: *******
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank
NLingemann

[Editiert durch Redaktion, 18. September 2017, 15.45 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

NLingemann
NLingemann

NLingemann

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wichtig: Posten Sie niemals öffentlich die Auftragsnummer und Ihren echten Namen zusammen. Mit Auftragsnummer und Nachnamen kann sich nämlich jeder, der das liest, in Ihre Buchung einloggen.

Zur Sache:
-- Flexpreistickets können Sie selbst online stornieren. Sie bekommen automatisch 100% Erstattung, wenn Sie spätestens 1 Tag vor der Reise stornieren.
-- Sparpreistickets dürfen Sie auf keinen Fall selbst stornieren, sonst fallen Stornokosten an. Für eine kostenlose Stornierung vor der Reise müssen Sie sich an einen Fahrkartenschalter wenden. Ersatzweise warten Sie bis nach der Reise und senden das unbenutzte Ticket zusammen mit dem Fahrgastrechteformular an das Servicecenter Fahrgastrechte. Auf dem Fahrgastrechtformular kreuzen Sie an "Ich habe die Reise wegen der Verspätung nicht angetreten". Sie erhalten auch 100% Erstattung, wobei Sie aber derzeit mit über 4 Wochen Bearbeitungszeit rechnen müssen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wichtig: Posten Sie niemals öffentlich die Auftragsnummer und Ihren echten Namen zusammen. Mit Auftragsnummer und Nachnamen kann sich nämlich jeder, der das liest, in Ihre Buchung einloggen.

Zur Sache:
-- Flexpreistickets können Sie selbst online stornieren. Sie bekommen automatisch 100% Erstattung, wenn Sie spätestens 1 Tag vor der Reise stornieren.
-- Sparpreistickets dürfen Sie auf keinen Fall selbst stornieren, sonst fallen Stornokosten an. Für eine kostenlose Stornierung vor der Reise müssen Sie sich an einen Fahrkartenschalter wenden. Ersatzweise warten Sie bis nach der Reise und senden das unbenutzte Ticket zusammen mit dem Fahrgastrechteformular an das Servicecenter Fahrgastrechte. Auf dem Fahrgastrechtformular kreuzen Sie an "Ich habe die Reise wegen der Verspätung nicht angetreten". Sie erhalten auch 100% Erstattung, wobei Sie aber derzeit mit über 4 Wochen Bearbeitungszeit rechnen müssen.