Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie funktioniert das neue Verteilungssystem in den Reisezentren nach der Anschaffung der 1. Klasse-Schalter?

Und wie kann es sein, dass man sich eine 1. Klasse-Wartenummer und DANACH noch eine normale Wartenummer zieht, aber dennoch mit der normalen Nummer zuerst aufgerufen wird? Ist es gewollt, 1.Klasse-Kunden länger warten zu lassen als andere, oder handelt es sich um einen Systemfehler und wird dieser zeitnah behoben?

Berthulf
Berthulf

Berthulf

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Developer
Developer

Developer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Beim Betreten des DB Reisezentrums wählen Sie auf dem Display den Button "bahn.bonus comfort" aus. Sie erhalten dadurch eine gesonderte Nummer und werden schneller aufgerufen als Kunden ohne bahn.bonus comfort Status.

Die Nummern der comfort-Kunden unterscheiden sich von den sonstigen Nummern. Sie sehen auf den Monitoren wie weit man vorne ist.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich letzte Woche ebenfalls lange warten musste. Meine comfort-Nummer kam ziemlich spät dran. Viele normale Nummern kamen zuerst.

Hallo Berthulf, im Moment erproben wir einen eigenen Wartekreis im Aufrufsystem für unsere 1. Klasse- und Comfort-Kunden.

Während dieser Phase reservieren wir nicht wie bisher maximal zwei gekennzeichnete Schalter für diese Kundengruppe. Die Kunden ziehen an der Aufrufstele über einen gesonderten Button eine Aufrufnummer. Für diesen speziellen Wartekreis sind mehrere Schalter freigeschaltet. Sind alle Berater an diesen Schaltern im Kundengespräch, werden die 1. Klasse - und Comfort-Kunden dort als Nächste aufgerufen. Dadurch können wir mehrere Schalter anbieten und die Wartezeit minimieren. Besonders positiv nehmen die Kunden wahr, dass die Kunden sich während der kurzen Wartezeit nun auch setzen können. /an