Diese Frage wartet auf Beantwortung

Lounge Access R+F 1. Klasse ?

1)
Habe ich mit einem R+F Ticket (in der 1. Klasse) Zutritt in die "Comfort-Lounge" in Hamburg ?

2)
Aufgrund eines "Frueh-Flugs" werde ich bereits am Vortag nach Frankfurt fahren, dort uebernachten und dann am naechsten Tag dann weiter zum Flughafen.

2a)
Kann ich nach Ankunft in Frankfurt-Hauptbahnhof in den 1. Klasse Bereich
(Essen etc) ?

2b)
Kann ich am naechsten Tag zwecks Fruehstueck dann nochmals in den 1. Klasse Bereich (vor Weiterfahrt zum Flughafen, zwecks Fruehstueck) ?

Generell gefragt, ist die Lounge Berechtigung bei einem R+F Ticket nur auf einen Tag beschraenkt ?

Vielen Dank fuer (hoffentlich) klaernde Antworten

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Mirko,
mit einem Rail&Fly-Ticket in der 1. Klasse haben Sie am Tag der Reise Zutritt zur DB Lounge. Allerdings können Sie nur am ersten auf Ihrem Ticket eingetragenen Reisetag rein. Bitte beachten Sie die von Woodstock verlinkten "DB Lounge Nutzungsbestimmungen". /da

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie Ihr ganzes Geld für die Reise ausgegeben - oder warum sind Sie so dringend auf die Verköstigung durch die DB angewiesen?

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es soll ja noch Leute geben, die ihre Fahrkarten privat zahlen müssen und auch nirgendwo Spesen abrechnen können (und das auch noch bei vielleicht sehr vielen privaten Reisen im Vorruhestand)…

Es ist eine einfache Rechnung angesichts immer teurerer und neuerdings meist separat berechneter Hotelfrühstücke:
Buche ich 2. Klasse und das Hotelfrühstück und trinke mein Feierabendbier irgendwo – oder reise ich 1. Klasse und nehme mein Feierabendbier und das kleine schnelle Frühstück in der Lounge ein und verzichte auf das teure Hotelfrühstück?

Mein Fazit:

Deutschlandcard 2014: Die erste Klasse hat sich nicht gelohnt, da ich stets schnell nach kurzem Frühstück weiter wollte. Wer dagegen wie etliche Kegelclubs 2 Stunden für ein ordentliches Sektfrühstück vor Abfahrt des 1.-Klasse-Sparpreis-Kgelausflugs investiert, sieht das evtl. anders. Außerdem war die Lounge morgens in München beim Umsteigen oft noch zu, und abends dann schon wieder zu.

Östereichcard 2016: Die erste Klasse hat sich insbesondere angesichts der langen Öffnungszeiten und der guten Weine in der Lounge in Wien Hbf gelohnt. (Ok, Zeitungen und bequemere Sitze im Zug gab's auch noch, aber alles eher Nice-to-have ohne echten Mehrwert – außer dem Panaramawagen im EC Graz – Zürich.)