Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist man mit der " My Bahncard 50" Zuggebunden?

Da mein Sohn nach Singen zur Schule muß, weiß er nicht wann er sie am Nachmittag
aus hat. Und er nicht weiß, ob er um 16 oder 17 oder 17.30 Uhr nach Erzingen fährt

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein ist man nicht.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
3
2096 / 5000
Punkte

Die BahnCard selbst ist nicht zugebunden. Nur bestimmte Fahrkarten können zugebunden sein, wie z.B. Sparpreis-Tickets. Und es gibt auch Tickets, die nur für bestimmte Zuggattungen gültig sind, wie z.B. ein Nahverkehrsticket, welches nicht im Fernverkehr (IC, ICE) gilt. D.h. es kommt drauf an, welches Ticket man kauft, nicht auf die BahnCard.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Babs1234, die My BahnCard ist keine Fahrkarte, sondern eine Rabatt-Karte. Die Strecke ist hierbei nicht vorgegeben. Hier muss immer ein Ticket erworben werden und, wenn auf der Strecke anerkannt, erhält Ihr Sohn mit einer My BahnCard 50 Prozent Rabatt. Zumindest, wenn es sich um einen Flexpreis handelt. Teilweise wird die BahnCard auch in Verkehrsverbünden anerkannt. Hier erhält man dann 20 bis 25 Prozent. /an

Ganz konkret: Als Inhaber einer gültigen "My Bahncard 50" bezahlt Ihr Sohn für die Strecke von Singen nach Erzingen im Nahverkehr (IRE-, RE-, RB-Züge) anstatt 9 nur 4,50 Euro, es sei denn, er ist noch keine 15 Jahre alt, dann wären es 2,25 statt 4,50 Euro. Eine Zugbindung gibt es im Nahverkehr nicht und beim Fernverkehr (IC-, EC-, ICE-Züge) nur in Verbindung mit Sparpreis-Tickets - unabhängig von der Bahncard.

Die Bahncard gilt deutschlandweit als Rabattkarte und kann natürlich auch für alle anderen Bahnreisen Ihres Sohnes angewendet werden, wenn für die jeweilig gewünschte Strecke möglich.