Frage beantwortet

Mitfahrer-Fahrkarte mit falscher Wagenklasse "verloren"?

Guten Tag,
ich habe einen Mitfahrer-Gutschein aus dem Automaten in einer DB-Agentur zu einer bereits gebuchten 1. Klasse-Fahrkarte eingelöst.
Nun habe ich (leider erst zuhause) gesehen, dass auf der Mitfahrerfahrkarte die 2. Klasse vermerkt ist.
Welche Möglichkeiten gibt es nun? Kann das Problem in einem Reisezentrum behoben werden oder ist der Gutschein "verloren"? So kann die Mitfahrerfahrkarte wohl nicht genutzt werden.
Wie kann es überhaupt zu einer solchen Fehlausstellung kommen, die Mitfahrerfahrkarte wird doch auf Basis der vorhandenen Fahrkarte ausgestellt?

Viele Grüße und danke im Voraus!
Gumminase

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
209 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Tag, Gumminase. Gehen Sie am Besten direkt in die Verkaufsstelle, wo Sie die Mitfahrerfreifahrt eingetauscht haben. Damit keine Fehler passieren, sollten Sie ebenfalls direkt nach Erhalt die Angaben überprüfen. So lassen sich Missverständnisse sofort klären. Ich kann Ihnen hier auch keine Hoffnung machen, ob dies an anderer Stelle – zum Beispiel in einem DB Reisezentrum – möglich ist. Die Mitfahrerfreifahrt ist nicht mit der vorhandenen Fahrkarte verknüpft, sondern es wird lediglich für die vorgelegte Fahrkarte eine zusätzliche Freifahrt erstellt. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Tag, Gumminase. Gehen Sie am Besten direkt in die Verkaufsstelle, wo Sie die Mitfahrerfreifahrt eingetauscht haben. Damit keine Fehler passieren, sollten Sie ebenfalls direkt nach Erhalt die Angaben überprüfen. So lassen sich Missverständnisse sofort klären. Ich kann Ihnen hier auch keine Hoffnung machen, ob dies an anderer Stelle – zum Beispiel in einem DB Reisezentrum – möglich ist. Die Mitfahrerfreifahrt ist nicht mit der vorhandenen Fahrkarte verknüpft, sondern es wird lediglich für die vorgelegte Fahrkarte eine zusätzliche Freifahrt erstellt. /ch

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
209 / 750
Punkte

Danke für Ihre zügige Antwort. Da die Agentur nun außer Reichweite liegt, werde ich mal im Reisezentrum vorbeischauen (wenn auch mit geringer Hoffnung). Ansonsten kann man immerhin das Bordbistro aufsuchen, um nicht getrennt sitzen zu müssen.
Vielleicht wäre es aber ganz sinnvoll, auf die Mitfahrerfahrkarte keine Klasse aufzudrucken, wenn sie für beide Klassen eingesetzt werden kann.

Alternativ können Sie natürlich als Inhaber einer Fahrkarte 1. Klasse auch zusammen mit Ihrem/Ihrer Mitfahrer/in in der 2. Klasse fahren, um nicht getrennt zu sitzen. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall eine angenehme Reise!

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
209 / 750
Punkte

Guten Morgen, ThomasDenkel,
danke für Ihre Antwort und Wünsche. Leider fällt diese Option weg, da es sich bei der regulär gekauften Fahrkarte um einen Sparpreis für die 1. Klasse handelt. Diese ist also nicht in der 2. Klasse gültig.
Viele Grüße!

Jeder Fahrschein 1. Klasse ist auch in der 2. Klasse gültig - keine Sorge. Nur umgekehrt geht das nicht, beim Sparpreis nicht mal gegen Aufzahlung der Preisdifferenz.

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
209 / 750
Punkte

ThomasDenkel, auch ich nahm dies intuitiv lange Zeit an.
Die Beförderungsbedingungen belehrten mich dann eines Besseren:
"Fahrkarten zum Sparpreis sind erhältlich, wenn zumindest eine Teilstrecke in Zügen der Produktklassen ICE oder IC/EC zurückgelegt wird. Sie berechtigen nur zu Fahrten in den Zügen und der Wagenklasse sowie an den Tagen und Zeiten, die in der Fahrkarte bezeichnet sind (Zugbindung)."
Wenngleich dies natürlich dem Passus "Eine Fahrkarte der 1. Wagenklasse gilt auch für die 2. Wagenklasse" widerspricht.

Das war mir bisher so nicht bewusst und wäre dann in der Tat ein Widerspruch zu dem in den BB unter "Grundsätze" 2.6.1 genannten Passus, daß Fahrkarten der 1. Klasse auch in der 2. Klasse gelten. Unter 2.6.4 heißt es ferner, daß bei Fahrkarten mit Zugbindung ein Übergang ausgeschlossen ist. Bisher verstand ich unter einem Übergang stets nur den von der 2. in die 1. Klasse - nicht umgekehrt. Ich glaube, jetzt wäre es zur Sicherheit gut, wenn sich noch einer der Moderatoren DB-seitig dazu äußern würde, worum ich hiermit bitte.

Andererseits bin ich selbst schon des Öftern mit einem Sparpreis 1. Klasse in der 2. Klasse gefahren und wurde diesbezüglich nie belangt. Schlimmstenfalls wird man Sie darauf aufmerksam machen und in die 1. Klasse verweisen - viel mehr dürfte da nicht passieren. Problematisch dürfte es nur sein, wenn die 2. Klasse überbelegt ist und es schon zu Stehplätzen kommt, während in der 1. Klasse noch Plätze frei sind - dann wäre es auch verständlich, daß es unerwünscht ist, wenn "Sparpreis-Erstklässler" in der 2. Klasse sitzen.

Sie können ja diesbezüglich auf jeden Fall das Zugpersonal aktiv ansprechen, ob Sie in der 2. Klasse sitzen dürfen - dann wären Sie auch auf der sicheren Seite. Erwähnen Sie dabei auch das Mißgeschick mit dem Gutschein. Kommt ja auch noch dazu, daß das Mitfahrer-Ticket nur mit Ihrer Anwesenheit bzw. in Verbindung mit Ihrem Fahrschein gültig ist - oder? Ansonsten bleibt dann ja immer noch das klassenneutrale Bordbistro.

Ich finde Ihren Fall mittlerweile so interessant, daß ich gerne erfahren würde, wie Ihre Reise dann letztlich verlaufen ist. Vielleicht können Sie dies unter diesen Thread abschließend kurz berichten - würde mich freuen und wäre sicher auch für andere Reisende hilfreich zu wissen, mit wieviel Kulanz Ihnen im Zug begegnet wurde.

Somit bin ich mit meinem "Latein" leider nun am Ende und hoffe, daß Ihre Reise dennoch einen guten Verlauf nehmen wird.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

ThomasDenkel,
ein Sparpreis-Ticket ist klassengebunden, das heißt, dass Sie mit einem Sparpreis-Ticket für die 1. Klasse nicht in der 2. Klasse fahren können. Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie durch ein kulante Entscheidung des Zugpersonals das doch so machen können. /da

Gumminase
Gumminase

Gumminase

Ebene
1
209 / 750
Punkte

Eines kann ich an dieser Stelle sagen: Die Ausstellung einer Mitfahrer-Fahrkarte mit der korrekten Klassenangabe im Reisezentrum hat funktioniert. Dafür bin ich den Kollegen vor Ort sehr dankbar, denn so erspart man sich mögliche Diskussionen, auf welche man schlichtweg keine Lust (mehr) hat. Allerdings denke ich auch, dass man mit dem Zugpersonal eine Lösung gefunden hätte. So ist es mir aber nun noch lieber, da man eben auch Pech haben kann.

ThomasDenkel, ich vertrete auch Ihre Sichtweise. Manchmal ist man doch erstaunt, was es nicht alles für Regelungen gibt, während andere Punkte offen bleiben.

Nochmals vielen Dank und viele Grüße!
Gumminase

Vielen Dank für das Feedback, Gumminase.
Es freut mich sehr, daß Ihnen im DB-Reisezentrum mit Kulanz begegnet wurde und Sie Ihre Reise nun entspannt antreten können. Und ich habe auch wieder was dazugelernt - kann ja nie schaden :-)