Frage beantwortet

Gibt es auch für Niedersachsentickets eine Entschädigung bei Verspätungen über 60 min?

Konkret geht es um zwei > 60 min und < 120 min Verspätungen mit Niedersachsentickts für 2 Personen für je 27,-€.

Sollte ein Enschädigungsanspruch bestehen, der unter 4€ liegt, wird dieser ja bekanntlich nicht ausgezahlt. Kann man in diesem Fall Erstattungsansprüche sammeln bis diese 4€ übersteigen und diese dann gesammelt einreichen oder verfallen diese Ansprüche grundsätzlich, weil sie eben einfach nicht ausgezahlt werden? Bei Sparpreisen im Fernverkehr wurde mir einmal gesagt, dass ein Sammeln möglich sei, was dann das Servicecenter Fahrgastrechte allerdings anders sah, sodass ich keine Auszahlung erhalten habe. Also, ich hatte einen Anspruch von unter 4€ für das eine Ticket, einen von über 4€ für ein weiteres Ticket, habe diese zusammen eingereicht, aber nur den Anspruch des Tickets von über 4€ ausgezahlt bekommen.

Henryk
Henryk

Henryk

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit der Sammelmöglichkeit ist es so eine Sache. Sie gilt nämlich nur für Zeitkarten.
Wer eine Monatskarte hat, kann also alle Verspätungen des einen Monats gesammelt einreichen (= mehrere Verspätungen, aber ein Ticket).
Bei Einzelfahrkarten besteht die Sammelmöglichkeit nicht. Wenn man also mehrere Tickets hat, bei denen die Entschädigung jeweils unter 4€ liegt, kann man die nicht sammeln um auf über 4€ zu kommen. Verspätungen von unterschiedlichen Tickets können nicht gesammelt werden.

Ländertickets zählen als Zeitkarten (= Tageskarten).
Wenn Sie an einem Tag (= ein Ticket) mehrere Verspätungen erlebt haben, können Sie die sammeln. Es gibt ja Leute, die nutzen Ihr Ticket gut aus - wer morgens 1 Stunde verspätung hat, mittags auch wieder und abends nochmal, kann die drei Verspätungen sammeln, da es ein Ticket ist.
Gehören die Verspätungen aber zu unterschiedlichen Tickets, können sie nicht gesammelt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit der Sammelmöglichkeit ist es so eine Sache. Sie gilt nämlich nur für Zeitkarten.
Wer eine Monatskarte hat, kann also alle Verspätungen des einen Monats gesammelt einreichen (= mehrere Verspätungen, aber ein Ticket).
Bei Einzelfahrkarten besteht die Sammelmöglichkeit nicht. Wenn man also mehrere Tickets hat, bei denen die Entschädigung jeweils unter 4€ liegt, kann man die nicht sammeln um auf über 4€ zu kommen. Verspätungen von unterschiedlichen Tickets können nicht gesammelt werden.

Ländertickets zählen als Zeitkarten (= Tageskarten).
Wenn Sie an einem Tag (= ein Ticket) mehrere Verspätungen erlebt haben, können Sie die sammeln. Es gibt ja Leute, die nutzen Ihr Ticket gut aus - wer morgens 1 Stunde verspätung hat, mittags auch wieder und abends nochmal, kann die drei Verspätungen sammeln, da es ein Ticket ist.
Gehören die Verspätungen aber zu unterschiedlichen Tickets, können sie nicht gesammelt werden.