Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sperrung Rastatt - Woher kommt die "abzüglich genutzter Leistungen", wenn Fahrt nicht angetreten wurde ?

Hallo DB-Team,

vor einiger Zeit wurden die Tickets für die Strecke BadenBaden - Siegburg/Bonn gebucht. Aufgrund der Teilsperrung haben wir die Tickets storniert, da uns der volle Rückerstattungsbetrag versprochen wurde.
Die Auftragsnummer lautet: XXXXXX

Bitte um Klärung.

[Bearbeitet von DB Redaktion am 05.09.2017 um 16.41 Uhr: Löschung der Auftragsnummer]

Hypadaiper
Hypadaiper

Hypadaiper

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Für Rückfragen zum Bearbeitungsstand Ihres Antrages erreichen Sie das Servicecenter Fahrgastrechte auch telefonisch unter der Rufnummer 0180 6 20 21 78 (20 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)."

Hallo Hypadaiper, wenn ich Sie richtig verstehe, dann haben Sie die Tickets selbst storniert? Oder hat Bertosch recht und wurde es über das Servicecenter Fahrgastrechte bearbeitet? /no

Hypadaiper
Hypadaiper

Hypadaiper

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Es wurde ein ganz normales Service-Ticket über die DB-Seite erstellt.

Es geht mir um Ihren Satz: "Aufgrund der Teilsperrung haben wir die Tickets storniert". Wollten Sie es über das Servicecenter Fahrgastrechte stornieren und von der Fahrt zurücktreten, oder haben Sie es selbst online storniert? Ich vermute ebenfalls, dass hier Bertosch recht hat und es über das Servicecenter Fahrgastrechte lief, aber ich frage Sie zur Sicherheit noch einmal. /no