Frage beantwortet

Rheintalbahn: Fahrplanauskunft, 1 Stunde Ersatzverkehr und die Bahn schreibt der Bus braucht 20 min? Was stimmt den nun?

In der Fahrplanauskunft wird angegeben, dass man bei Fernverbindungen aus Richtung Basel nach Berlin 1 Stunde länger braucht. Auf der offiziellen Bahnseite zu Störungen in Baden-Württemberg steht das der Bus 20 Minuten braucht ich frag mich nun was richtig ist.

Armenius
Armenius

Armenius

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
2
1589 / 2000
Punkte

Beides kann korrekt sein. Man muss ja auch noch die Zeit zum Umsteigen in den Bus bzw. in den Zug mitzählen sowie zusätzliche Wartezeiten auf Bus und Anschlusszug. D.h. selbst wenn der Bus selbst nur 20min unterwegs ist, kann sich mit allem anderen die Zeit auf 1h verlängern.

Armenius
Armenius

Armenius

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Aber das ist doch blöd, dem Reisenden wird suggeriert er bräuchte nur 20 min. Und dann ist der Anschluss so bescheiden, dass man ne Stunde braucht. Dann sollen sie das doch gleich so schreiben.

Also muss ich wirklich eine Stunde mehr einrechnen?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da kann man der Bahn ausnahmsweise mal keinen Vorwurf machen. Ganz oben auf http://www.bahn.de (und auch hier):

"Sperrung der Rheintalbahn bis zum 07. Oktober

Zwischen Rastatt und Baden-Baden verkehren in beiden Richtungen regelmäßig kurz nach Ankunft der Züge Ersatzbusse. Die Reisezeit verlängert sich auf diesem Abschnitt um planmäßig eine Stunde. Die Ersatzfahrpläne sind aktuell in der Auskunft abrufbar."

Hallo Armenius,

es ist korrekt, dass die Fahrzeit mit den SEV-Bussen zwischen Rastatt und Baden-Baden ca. 20 Minuten dauert. Dennoch verlängern sich Reisen über diesen Abschnitt um ca. 60 Minuten. Wenn Sie die Verbindung auf bahn.de aufrufen, sehen Sie, wie sich die Gesamtverbindung durch den SEV ändert. /tr

Ist leider nicht so optimal getaktet. Am Freitag Abfahrt 16:00 Uhr in Karlsruhe. Ankunft Rastatt 16:12. Ankunft baden baden mit Ersatzverkehr um 16:35. Problem hier ist, dass die Regionalbahn Richtung Offenburg kurz vorher Abfährt und die IC Abfahrt erst um 17:13 ist. Das heißt knapp 40 Minuten warten. Als Pendler definitiv nicht täglich machbar weshalb ich meist das Auto / Zimmer über Airbnb nutze. Wenn die Bahn zwischen Rastatt und Karlsruhe / Baden Baden Offenburg jeweils einen ganztägig pendelten IC einsetzen würde könnte dieser jeweils 2 Mal pro Stunde Rastatt/ Baden Baden anfahren. Durch den nicht vorhandenen Güterverkehr sollten ja jetzt Kapazitäten frei sein. Für Vielfahrer sollte das gleiche Recht gelten wie für Einmalfahrer (bei Beginn der Sperrung) ( kostenlose Rückgabe der Fahrkarte). Mit 50 Prozent Entschädigung bin ich definitiv nicht zufrieden.