Diese Frage wartet auf Beantwortung

sommerticket

Sommerticket am 13.08.17 gekauft (bezahlt und bestätigt)
Als kein Ticket geliefert wurde nach einer Woche Kundenservice angerufen. Reaktion: es kann zu Verzögerungen kommen. Da ich das Ticket Morgen (01.09) gebraucht hätte habe ich am
Samstag (26.08) erneut angerufen. Reaktion: man weiß nicht wo es hängt und nach Rücksprache mit dem Vorgesetzten folgendes Arrangement notiert (als Notiz unter meiner Kundennummer): Vorschuss von meiner Seite auf die vier Fahrten und danach Einreichung der zusätzlichen Tickets - volle Rückerstattung der Zahlungen welche die 96euro übersteigen durch die DB.

Am 30.08 erhalte ich eine E-Mail mit Stornierungsbeszätigung und Rücküberweisung. Ich habe NIE eine Stornierung veranlasst, die DB ist hier einfach von einem Vertrag zurück getreten. Was für mich bedeutet, dass ich nun kein Sommerticket Kontingent mehr habe und nun aufgrund der Kurzfristigleit 250euro für die vier Fahrten zahlen muss (wohl gemerkt trotz Rheintalbahnsperrung). Hätte ich das früher gewusst hätte ich wenigstens nach Sparangeboten schauen können.

Wie kann es sein dass die DB das Recht hat von Kaufverträgen nach Nichteinhaltung der Lieferung einfach zurückzutreten und zu sagen dass die gute Nachricht sei, dass ich immerhin die 96euro zurück erstattet bekomme? Das Angebot durch Ihren Kundenberater war für Beide Seiten mehr als fair und es ist nochmal zu bemerken dass der Fehler nicht auf meiner Seite lag. Ich möchte entweder das Angebot erneut schriftlich bestätigt oder eine Entschädigung für einen Teil der unverhältnismäßigen Kosten für die kommenden vier Fahrten. Gerne überweise ich dafür auch die 96Euro zurück.
Eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de habe ich auch bereits geschrieben, fühle mich jedoch total hilflos gegen diesen Vorgang. Das die oben genannte Notiz existiert wurde mir gestern nochmal durch einen weiteren Kundenbetreuer bestätigt (30.08) der aus Datenschutzgründen natürlich aber keine Namen nennen durfte (verständlich).

Ab2017
Ab2017

Ab2017

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Ab2017,

wenn per Post versandte Tickets bei uns als unzustellbar zurückkommen, werden sie storniert. Vermutlich ist dies auch hier passiert. Genaueres kann Ihnen aber nur der Online-Service sagen. /ma