Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist die Gepäckaufbewahrung am Bahnhof als Ziel für den Gepäckservice gültig? Kann ich dort Sperrgepäck aufbewahren?

Hallo Bahn-Community,

ich möchte gerne mit dem Mountainbike durch die Alpen fahren. Für den Transport (bisher hauptsächlich Nahverkehr und Flugzeug) habe ich einen 1,2m x 0,9m x 0,3m großen Fahrradkoffer. Weil es aus Norddeutschland kommend bequemer ist (ICE-Verbindung), würde ich gerne den Gepäckservice nutzen und die Gepäckaufbewahrung am HBF in München als Zieladresse angeben, um den Koffer bei Ankunft am Bahnhof abzuholen und dann mit dem Fahrrad im Nahverkehr weiter zu reisen. Ist das möglich? Bis zu welchem Betrag ist der Gepäckservice für Sperrgepäck versichert?

Unabhängig davon möchte ich gerne den Koffer während meiner zweiwöchigen Tour in München verstauen, weil der HBF in München von meinem Start- und Zielort mit der Bahn gut erreichbar ist. Ist es möglich den Koffer während dieser Zeit bei der Gepäckaufbewahrung abzugeben? Ich konnte keine Information über die maximal zulässige Größe der aufbewahrten Gepäckstücke und die Kosten für Aufbewahrung von Sperrgepäck finden.

Vielen Dank für die Hilfe!

joki169
joki169

joki169

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo joki169,

ein Versand an die Gepäckaufbewahrung ist nicht möglich. Bei einer nachgewiesenen Schadenshöhe (bei gänzlichem oder teilweisen Verlust sowie Beschädigung des Gepäcks) werden maximal ca. 1350 Euro entschädigt.

Eine Abgabe im Gepäckcenter im Münchener Hbf ist möglich und Sie können dort auch den Fahrradkoffer für 14 Tage abgeben. Die Kosten belaufen sich dabei um 6 Euro pro Tag. /tr