Frage beantwortet

Aufhebung Zugbindung Rückfahrt?

Wenn ich Hin- und Rückfahrt mit Zugbindung gebucht habe und in der Aufenthaltszeit einen Termin wahrnehmen muss, die Hinfahrt aber eine größere Verspätung hatte, so dass ich nach dem Termin den Zug zur Rückfahrt nicht mehr erreichen kann, ist die Zugbindung dann aufgehoben?

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
3
2096 / 5000
Punkte

Auch wenn hier leider die Zugbindung für die Rückfahrt nicht automatisch aufgehoben ist, lohnt es sich durchaus im Reisezentrum bzw. Info-Point am Bahnhof nachzufragen, ob das aus Kulanz doch geht. Ich hatte die Situation nämlich auch schon, und mir wurde dann die Zugbindung netterweise gleich auch für die Rückfahrt aufgehoben.

Danke für die Antworten, eine Antwort der DB wäre hilfreicher.... Kommt da noch was?
An kleinen Bahnhöfen gibt es wohl nicht immer ein Reisezentrum oder Vergleichbares, oder? Was soll man dann machen?
In anderen Fragen diesbezüglich habe ich auch gesehen, man soll, wenn man sieht, dass man seine geplanten Zeiten nicht einhalten kann, am besten die Reise abbrechen. Das geht natürlich bei einem Geschäftstermin meistens nicht ("mein Zug hat 1 Stunde Verspätung, ich komme dann gar nicht"????). Zudem hat man auch das Risiko, dass bei einem neu angesetzten Termin dasselbe Problem auftaucht.....
Bitte um eine Antwort der Bahn!!! Dankeschön!

Hier in der Community helfen in erster Linie Usern anderen Usern. Wir geben nur dann eine Antwort, wenn eine Korrektur erfolgen muss oder etwas falsch ist. Ansonsten werden die Beiträge von uns bestätigt, so wie in dem Fall von speeder. Die Antwort enthielt einen Link wo ein ähnlicher Fall geschildert wurde. Demnach gab es hier nichts auszusetzen und wurde von unserer Seite aus bestätigt. /no