Diese Frage wartet auf Beantwortung

Haben Sie schon Ihre Zeitung/Ihre politischen Vertreter über den familienfeindlichen Westfalentarif informiert?

Guten Tag,
wie schon hier berichtet, enthält der Westfalentarif Preissteigerungen von z.T. über 100% und schröpft so Familien und Bahncardbesitzer. Es ist schon paradox, dass man über den Trick Fahrtverlängerung (Start- oder Zielbahnhof außerhalb des Tarifgebiets legen) immense Einsparungen erreicht, weil dann die sonst üblichen Kinder- und Bahncardrabatte wieder gelten.
Beispiel 1: (Mutter mit BC50 und 2 Kindern 6-14J) Siegen-Hagen neu:36€, Trick: Wetzlar-Hagen mit Einstieg in Siegen buchen für 16,80€
Beispiel 2: (1 Person mit BC50) statt Dortmund-Warstein (19,70€) die längere Strecke Bochum-Warstein mit gleichem Zug und Bus buchen für 12,65€ (im Westfalentarif wurde das Schöne Reise Ticket NRW gestrichen).
Es hilft nur (politischer) Druck und Veröffentlichung dieser unglaublichen Preisunterschiede, um diese Auswüchse des Westfalentarifs zu revidieren.

Alphorn
Alphorn

Alphorn

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der neue Tarif ist doch politisch gewollt, von daher sehe ich wenig Sinn, Politiker darauf hinzuweisen. Und die Landesregierung, die das alles geplant hat, ist bereits nicht mehr im Amt.

Es wäre schön gewesen, wenn der SH-Tarif Vorbild gewesen wäre. Da gibt es zumindest noch teilweise eine BC-Anerkennung.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da hilft nur Abstimmung mit den Rädern....