Frage beantwortet

Ist es für den Wechsel zu SeniorenbahnCard notwendig die laufende BahnCard 50 zu kündigen?

Habe BahnCard 50 mit PartnerbahnCard und werde 60. Was muss ich tun, um einer ermäßigte SeniorenBahnCard zu erhalten? und was ändert sich für meinen Partner?

Bremenenergetik
Bremenenergetik

Bremenenergetik

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Ihr Geburtsdatum korrekt beim BC-Service hinterlegt sein sollte, dann wird die erste BC, die nach dem 60. Geburtstag kommt, automatisch eine SeniorenBC. Eine Kündigung ist daher nicht nötig. Aber evtl. ist es sinnvoll, beim BC-Service nachzufragen, ob das Geburtsdatum richtig gespeichert ist (soll häufiger mal nicht der Fall sein) und ob evtl. noch ein Altersnachweis nötig ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Ihr Geburtsdatum korrekt beim BC-Service hinterlegt sein sollte, dann wird die erste BC, die nach dem 60. Geburtstag kommt, automatisch eine SeniorenBC. Eine Kündigung ist daher nicht nötig. Aber evtl. ist es sinnvoll, beim BC-Service nachzufragen, ob das Geburtsdatum richtig gespeichert ist (soll häufiger mal nicht der Fall sein) und ob evtl. noch ein Altersnachweis nötig ist.

Hallo Bremenenergetik, zu kabos Antwort möchte ich noch hinzufügen, dass sich für die Partnerkarte nichts ändert. Diese behält ihre Konditionen bei, da es sich hiebei ebenfalls um eine sogenannte ermäßigte BahnCard handelt. /an