Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kinder über 6 Jahre zahlen ein Ticket?

Am Freitag 25.08. auf der Bus Linie 7646 Bad Urach-Wittlingen, der Fahrer des Busses hat mir ein Ticket für ein 6-jähriges Kind bezahlt.

Gilt das auch für Busfahrten?

"Kinder bis einschließlich 5 Jahren dürfen ohne Fahrkarte und kostenlos mitfahren. Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren dürfen in Begleitung zumindest eines eigenen Eltern- oder Großelternteils oder deren Lebenspartner kostenlos mitfahren – allerdings muss die Zahl der mitfahrenden Kinder im Vorfeld, also beim Kauf, in der Fahrkarte des begleitenden Erwachsenen eingetragen werden.

Allein reisende Kinder fahren mit Kinderrabatt, das heißt, zum halben Preis des Flexpreises (mit/ohne BahnCard-Rabatt) oder Sparpreises (mit/ohne BahnCard 25-Rabatt); für sie muss ein Ticket gebucht werden. (Mehr dazu hier.)

Um Kinder bei der Onlinebuchung in die Fahrkarte einzutragen, geben Sie direkt auf der Startseite bzw. unter den erweiterten Suchoptionen (unter Reisende) Anzahl und Alter der Kinder an und führen Sie dann die Buchung wie gewohnt fort."

salenadj
salenadj

salenadj

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sind Sie nur mit dem Bus gefahren, oder war es eine kombinierte Fahrt (erst mit dem Zug und dann mit dem Bus)? Hatten Sie schon vor dem Einstieg in den Bus eine Fahrkarte für die Erwachsenen, wenn ja, was für eine?

Grundsätzlich ist die kostenlose Kindermitnahme ein Angebot der DB in Zügen. Im Regionalverkehr gelten meist die Tarife des regionalen Verkehrsverbunds, und da gibt es meist keine kostenlose Kindermitnahme. Aber um das zu klären, müssten Sie obige Fragen beantworten.

salenadj
salenadj

salenadj

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich habe eine Monatskarte, Bad Urach-Wittlingen, das ist eine Wabe (211). Die Strecke ist 5 km lang.
Ich kaufe für meine Frau eine karte 2.40€ und der Fahrer fragte mich, wie alt Kind ist. Ich sagte ihm, er sei 6 Jahre alt. Er wurde gebeten, ein 1,70 Euro Ticket für das Kind zu bezahlen.

In diesem Fall handelt es sich um eine Fahrt im NALDO. Hier gelten die Beförderungsbedingungen des Verbundes und nicht die der Deutschen Bahn. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Frage an den Verbund. /ti