Diese Frage wartet auf Beantwortung

Stecke HH-Wilster

Wann wird auf der Strecke wieder ein ZUVERLÄSSIGER Betrieb stattfinden? Insbesonders für Pendler mit Fahrrädern die auf pünktliche Verbindungen und Fahrradmitnahme angewiesen sind? Bin kurz davor mir ein Auto zu kaufen. Bahnfahrten sind momentan (seit einem knappen Jahr)eine Lotterie..

Antworten

Zur Antwort von DB:
Ich pendle natürlich die gesamte Strecke. Was würde es nützen, wenn ich auf einer Teilstrecke eineTop zuverlässige Verbindung habe und auf der anderen geht alles schief? Gehe ich dann von IZ nach Wilster oder von IZ nach HH zu Fuß?

Keine Aushänge am Bahnhof, das Fahrräder nicht mitgenommen werden dürfen. Züge fallen einfach aus. Die Lautsprecherdurchsagen sind absolut unverständlich. Die Lautsprecher in Wilster sind wahrscheinlich von 1967.
Die Provinz wird kaputtgespart und die Metropolen bekommen Millionen in den Allerwertesten gepustet.

Ich habe Jahrelang über die Autofahrer geschmunzelt, die sich die Staus Richtung HH antuen. Aber der Nahverkehr ist inzwischen Schrott. Da ist jeder Stau im Auto angenehmer als diese Lotterie, ob man mit der Bahn zur Arbeit kommt oder nicht...

Ich habe nachgefragt, da ein Umstieg in Itzehoe von Nöten ist. Die Strecke zwischen Hamburg Hbf und Itzehoe wird nämlich von der Deutschen Bahn betrieben. Generell ist die Fahrradmitnahme in den Regionalzügen der Deutschen Bahn erlaubt. /an

Die Strecke IZ-Westerland wird aber inzwischen auch wieder von der Bahn betrieben. Die NOB ist ja seit ein paar Monaten raus. Trotz Fahrradkarte wurde mir der Eintritt verwehrt und ich habe einen Termin verpasst.
Beim DB Streckenagent werden Fahrradsperrzeiten gemeldet. Ausgerechnet zum Berufsverkehr. Autopendler werden so KEINE Bahnpendler. Manche Zugbegleiter tolerieren Fahrräder und manche aber nicht.So kann man jedenfalls nicht seinen Arbeitsweg zuverlässig planen.

Von den ganzen Ausfällen und Verspätungen auf der Strecke mal ganz zu schweigen.
Die Kommunikation durch Aushänge oder verständliche Durchsagen findet nicht statt.
Man steht bildlich gesprochen wie doof am Bahnsteig und kann zusehen wie man nah HH kommt oder wieder zurück...

Br624
Br624

Br624

Ebene
3
3796 / 5000
Punkte

Guten Tag GeorgElser,
die DB bedient diese Strecke im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein. Der Verkehrsvertrag mit der DB sieht vor, dass die DB hier bestimmte vom Land gestellte Loks und Wagen einsetzen muss. Wenige Wochen vor der geplanten Betriebsaufnahme im Dezember wurde die DB darüber informiert, dass diese Wagen nicht zu Verfügung stehen. Die DB hat daraufhin verschiedene Wagen zusammengezogen, um einen Notbetrien zu gewährleisten, obwohl das Land Schleswig-Holstein seinem Teil des Vertrags nicht vollständig nachkommt.
Die ersatzweise von der DB eingsetzten Wagen bieten leider nicht den gleichen Komfort und auch nicht so viel Platz für Fahrräder wie die eigentlich vorgesehenen Wagen. Bis Oktober sollen alle eigentlich vorgesehenen Wagen einsetzbar sein (siehe http://www.nah.sh/aktuell/neuigkeiten/marschbahn-weitere-..., letzter Absatz). Dann sollten die Probleme mit der Fahrradmitnahme gelöst sein.
Wenn Sie Kritik loswerden möchten, können Sie sich gerne an den Kundendialog der DB Regio für Schleswig-Holstein wenden, Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter http://www.regionalbahn-sh.de/regionalbahn_sh/view/servic....
Bezüglich des Lautsprechers in Wilster wenden Sie sich am besten an das zuständige Bahnhofsmanagement. Die Telefonnummer müsste am Bahnhof aushängen und ist über http://www.bahnhof.de zu finden.