Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum fahren seit ca. 6. Wo in Aachen Maria-Theresia-Allee so viele Güterzüge? Ist das eine Dauerlösung?

Die Bahnlinie Köln Paris (Maria-Theresia-Allee in Aachen) wurde bisher nur von Personenzügen TGW, ICE, SBahn nach Spa) befahren. Warum verkehren hier plötzlich vermehrt Güterzüge? Ist das eine Vorübergehende Situation?

Antworten

Hallo Paula079,

wir haben jetzt die Antwort vom Fachbereich erhalten. Sorry, dass dies so lange gedauert hat.

In der Zeit vom 29.07. - 29.09.2017 kam es auf der planmäßigen Güterzugstrecke zwischen Deutschland und Belgien zu gravierenden Einschränkungen der vorhandenen Infrastruktur aufgrund von geplanten Bauarbeiten.
Ein Großteil der dort verkehrenden Güterzüge wurde weiträumig über die Grenzübergänge in Venlo und Emmerich umgeleitet, so wie es bei kleineren Einschränkungen auch in den vergangenen Jahren üblich war.

Die Eisenbahnstrecke über Aachen Süd wird in der Regel nicht vom Güterverkehr genutzt, da die Güterzüge hier nur unter besonderen betrieblichen Bedingungen und mit stark eingeschränkter Last und Länge durchgeführt werden können. Die Menge des Verkehrsaufkommens über die zwei Monate im Sommer machte es jedoch unabdingbar, auch die Strecke über Aachen Süd als eine Alternative in Betracht zu ziehen. So wurde für diese Baumaßnahme auch ein geringer Teil der Umleiterverkehre über diese Strecke umgeleitet.

Das Betriebsprogramm hat sich wieder auf den ursprünglichen Umfang (von vor der Baustelle) reduziert und auch in 2018 kommt es nach derzeitigem Planungsstand nicht zu nennenswerten Umleitungen von Güterzügen über Aachen Süd. Viele Grüße /tr