Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wifi on ICE mit Firmennotebook nutzen

Ich würde gerne WIFI on ICE nutzen, nur leider ist auf dem Laptop der Internetzugang blockiert. Erst nachdem ich eine VPN Verbindung aufgebaut habe, komme ich über einen Proxy ins Netz.
Ich komme somit nicht auf die login.wifionice.de Seite.

Gibt es eine Möglichkeit die wifionice Verbindung über ein anderes Gerät (z.B. mein Smartphone) mit Angabe der MAC-Adresse freizuschalten?

HenrikV
HenrikV

HenrikV

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie in Ihrem Smartphone WLAN aktivieren, müssten Sie sich damit ganz normal einloggen können.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo HenrikV,

nach meinen Infos sollte dies in allen Zügen klappen. Wichtig ist, dass die MTU-Paketgröße auf unter 1350 Byte eingestellt ist und dass der Parameter "Don-Fragment" *nicht* aktiviert ist. /ni

HenrikV
HenrikV

HenrikV

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Das Problem ist nicht, dass ich kein Internet mit Smartphone habe.
Das Firmennotebook blockiert ohne VPN-Verbindung jegliche Verbindung zum Internet (außer die zum VPN-Server). Über VPN kann ich das Internet wie gewohnt nutzen. Ich komme somit nicht auf die WLAN-Login-Seite.
In der Informatik nennt sich so etwas Deadlock. Beide "Prozesse" sperren sich gegenseitig aus.
Können Sie das Thema bitte an die Techniker geben.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo HenrikV,

ich gebe es gerne an den Fachbereich weiter. Danke für die Erläuterung. /ma

br403
br403

br403

Ebene
1
197 / 750
Punkte

Henrik: Das ist ein grundsätzliches Problem in eurer Implementierung, das habe ich schon vielen Kunden mit Ähnlichem gesagt. Eure Firma muss die Seite freischalten, sonst geht es nicht. Ich bin mir sicher du hast ähnliche Probleme auch mit unbekannten Wifis am Flughafen oder Hotel?