Diese Frage wartet auf Beantwortung

Berechtigungskarte für Schülerzeitkarten - welche Ausbildungsstätte muss unterschreiben?

Hallo,

ich bin Student und muss im Rahmen meines Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren.
Dafür muss ich fünf Mal pro Woche von zu Hause (Ort A) zur Arbeitsstelle (Ort B) pendeln.

Ich möchte eine monatliche Schülerzeitkarte nutzen. Die dafür nötige Berechtigungskarte muss ja die "Bildungseinrichtung, Ausbildungs-/Arbeitsstätte etc." unterschreiben und abstempeln.

Wer muss also in diesem Fall unterschreiben? Das Unternehmen bei dem ich das Praktikum leiste oder die Hochschule (Ort C), an der ich während der Zeit des Praktikums ja weiterhin eingeschrieben bin?

Die zu fahrende Strecke liegt innerhalb Schleswig-Holsteins.

Vielen Dank im Voraus!

Antworten

Hallo o1eg, auf der Berechtigungskarte steht „Stempel und Unterschrift der Ausbildungsstätte oder des Ausbildenden der Schule, der Universität usw.“ Der Ausbilder ist derjenige, der Sie ausbildet – also Ihr Ansprechpartner im Betrieb oder das Sekretariat der Schule. Haben Sie die Berechtigungskarte schon aus dem DB Reisezentrum erhalten und wieder dort vorgelegt? /ch