Diese Frage wartet auf Beantwortung

Hebt sich die Zugbindung durch Sperrung der Rheintalstrecke auf?

Ich habe ein Ticket mit Zugbindung von Freiburg (Breisgau) bis Recklinghausen (Umstieg in Köln). Durch den Schienenersatzverkehr zwischen Baden-Baden und Karlsruhe werde ich in Karlsruhe nicht den Zug erreichen, an den ich gebunden bin. Auch den Anschluss in Köln werde ich nicht erreichen. Löst sich dadurch die Zugbindung auf?

Kann ich mir ausserdem die Sitzplatzreservierung erstatten lassen? Bei einem anderen Zug bringt mir diese schliesslich nicht wirklich viel.

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Nadine2009,

über die Suchfunktion der Community finden Sie dazu bereits einige Beiträge, wie hier oder hier. Wenn eine Zugverbindung nicht mehr so besteht oder mit einer Verspätung von 20 Minuten oder mehr am Zielbahnhof der Fahrkarte zu rechnen ist, dann kann man auf eine Alternativverbindung ausweichen. Die Zugbindung gilt als aufgehoben, wenn man einen Sparpreis hat. Davon abgesehen können Sie Ihre Fahrgastrechte geltend machen. /di