Frage beantwortet

Warum muss ich für stornierte Bahnfahrten so unglaublich viel Geld bezahlen?

Ich habe vor meiner Reise nach Cuxhaven (7.-11.8.2017) leider drei Mal verkehrt gebucht und drei Mal stornieren müssen. Die Bahn hat dafür 75,30€, 67,90€ und 83,05€ einbehalten! Bezahlt habe ich mit Paypal. Mir wurde ein Teil der stornieren Fahrkarten zurückerstattet, aber dennoch habe ich einen Gesamtschaden von 226,25€. Ich habe letztendlich eine Fahrkarte gekauft und mit nochmal 89,- € bezahlt, so dass mich die Fahrt nach Cuxhaven 315,25 plus 19,- € für eine Probebahncard gekostet hat. Bitte um Stellungnahme!!!

ankurei
ankurei

ankurei

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo ankurei,

wenn Sie einen Sparpreis vor dem 1. Geltungstag stornieren werden 19 Euro Bearbeitungsentgelt einbehalten. Bei einem Flexpreis ist die Stornierung vor dem 1. Geltungstag kostenfrei und ab dem 1. Geltungstag fallen 19 Euro Bearbeitungsentgelt an. Reservierungen können nicht erstattet werden. Der Restwert wird jedoch erstattet.

Wenn Sie über PayPal bezahlt haben, dann geht das Geld zurück an PayPal. Das Guthaben dort müssen Sie selbstständig zurückbuchen. Darauf hat die DB keinen Einfluss und auch nicht darauf, wie schnell PayPal Ihr Geld frei gibt. /di

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo ankurei,

wenn Sie einen Sparpreis vor dem 1. Geltungstag stornieren werden 19 Euro Bearbeitungsentgelt einbehalten. Bei einem Flexpreis ist die Stornierung vor dem 1. Geltungstag kostenfrei und ab dem 1. Geltungstag fallen 19 Euro Bearbeitungsentgelt an. Reservierungen können nicht erstattet werden. Der Restwert wird jedoch erstattet.

Wenn Sie über PayPal bezahlt haben, dann geht das Geld zurück an PayPal. Das Guthaben dort müssen Sie selbstständig zurückbuchen. Darauf hat die DB keinen Einfluss und auch nicht darauf, wie schnell PayPal Ihr Geld frei gibt. /di