Frage beantwortet

Sparpreis bei Verspätung mit Fernverkehr, statt mit Regionalverkehr fahren

Liebe Community,
Ich fahre morgen von München nach Mannheim mit dem ICE und muss in Mannheim in die Regio nach Wittlich umsteigen. Da jedoch die Umstiegszeit durch Bauarbeiten von 22 auf 13 Minuten gekürzt wirde kann es sein, dass ich den Anschluss nicht mehr erreiche, wenn der ICE mehr als 5 Minuten Verspätung hat.
Nun meine Frage kann ich auch bei einer Verspätung UNTER 20 Minuten den Fernverkehr nach Koblenz nutzen und anschließend mit dem Nahverkehr weiter nach wittlich fahren. Ich habe den Sparpreis gebucht und bin mir daher unsicher.

Ben02
Ben02

Ben02

Ebene
0
19 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Laut den Fahrgastrechten dürfen Sie bei einer zu erwartenden Verspätung von mehr als 20min am Zielbahnhof einen höherwertigen Zug benutzen und über eine andere Strecke fahren. Falls Sie also den Anschluss verpassen und dadurch mehr als 20min in Wittlich ankommen würden, dürfen Sie die Fahrgastrechte in Anspruch nehmen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Laut den Fahrgastrechten dürfen Sie bei einer zu erwartenden Verspätung von mehr als 20min am Zielbahnhof einen höherwertigen Zug benutzen und über eine andere Strecke fahren. Falls Sie also den Anschluss verpassen und dadurch mehr als 20min in Wittlich ankommen würden, dürfen Sie die Fahrgastrechte in Anspruch nehmen.