Frage beantwortet

Braucht man - mit Internationaler Fahrradkarte - noch Stellplatzreservierungen fürs Ausland?

Ich reise in 2 Monaten mit einem Interrail Pass und einem Fahrrad nach Schweden. Die Verbindung ist schon gewählt und die Sitzplatzreservierungen gebucht.

Die Mitarbeiterin am Schalter sagte mir, dass die Stellplätze für Fahrräder in den bestimmten Zügen allerdings schon "ausgebucht" wären.
Bei den Konditionen der Internationalen Fahrradkarte lese ich aber, dass man mit dieser Karte automatisch eine kostenlose Stellplatzreservierung hat, man also gar nichts mehr buchen muss.

Wie ist es also korrekt? Ich wüsste nicht, warum es eine Fahrradkarte UND das System der Stellplatzreservierungen gibt. Eins davon würde doch reichen. Die Karte würde einem ja nichts nützen, wenn man sowieso noch Reservierungen braucht.

Vor allem aber: Gibt es also gar keine Möglichkeit mehr, per Zug mit dem Fahrrad nach Schweden zu kommen?

Danke für Ihre Hilfe.

evamarlene
evamarlene

evamarlene

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da die Stellplätze im Fernverkehr begrenzt sind, ist eine Stellplatzreservierung zwingend erforderlich, dies auch aus Sicherheitsgründen.

Die Reservierung selbst ist immer kostenlos.

Ich würde mir dann die Zeit nehmen für eine ausführliche Beratung im Reisezentrum, damit Sie noch eine Verbindung bekommen, ich drücke die Daumen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da die Stellplätze im Fernverkehr begrenzt sind, ist eine Stellplatzreservierung zwingend erforderlich, dies auch aus Sicherheitsgründen.

Die Reservierung selbst ist immer kostenlos.

Ich würde mir dann die Zeit nehmen für eine ausführliche Beratung im Reisezentrum, damit Sie noch eine Verbindung bekommen, ich drücke die Daumen.