Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mitnahme eines Fahrradanhängers

Hallo zusammen,

ich weiß, dass diese Frage schon ein paar Mal gestellt wurde, allerdings möchte ich noch einen anderen Aspekt hinzufügen, weshalb ich nochmal frage:

Ich werde in den kommenden Wochen eine Radtour mit meinem Sohn im Fahrradanhänger machen, werde jedoch mit der Bahn zurückfahren.
Folgende Situation: 1 Erwachsener, 1 Kind (1 Jahr), 1 Fahrrad, ein Fahrradanhänger, zusammenklappbar. Einfache Fahrt von Augsburg nach Goslar mit IC von Augsburg nach Hannover (Zugbindung; Sparpreis), weiter mit NV.
Mein aktueller Wissensstand ist, dass zum Beispiel Klapp-Fahrräder als Handgepäck gelten und keine eigene Fahrradkarte erfordern. Auch dieser Anhänger ist auf ein äußerst handliches Format zusammenklappbar. Gilt das dann auch als Handgepäck oder muss ich eine eigene Fahrradkarte für den Anhänger lösen und benötige ich da eine eigene Reservierung (die ich online übrigens aktuell noch nicht vornehmen kann, lediglich für das Fahrrad selbst)? Soll ich alternativ den Hänger zusammengeklappt in einen Karton packen, damit ich ihn offiziell als normales Gepäck deklarieren kann? Wie würde ich eine zusätzliche Fahrradkarte für den Anhänger, falls benötigt, und ggf. die zusätzliche Reservierung für den IC erwerben? Kann ich auch jetzt online mein Ticket buchen samt Reservierung und Karte für mein Fahrrad oder muss ich mir dann Sorgen machen, dass ich am Schalter möglicherweise keine Reservierung für den Anhänger im selben Zug bekomme (da Zug voll)?
Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Gruß
Samuel

samuel95
samuel95

samuel95

Ebene
0
15 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Passt der Anhänger zusammengeklappt in eine Tasche für Klapprad hinein ?
Wenn ja wäre dies wahrscheinlich die optimalere Lösung für Dich, solch eine Tasche
zu besorgen.

Und hinterlasse hier noch ein Wink an die Bahn, daß bezüglich heutiger intensiven Fahrradnutzung wie auch teils mit Kinderanhängern seit Ende der Bundesbahn allgemein um viele 100% gestiegen ist, was hier im Grunde auch von möglichst jedwedem ÖPV Verkehr im Angebot berücksichtigt werden sollte. Leider kommt es nur recht selten vor das das eine Bahn in hohem Umfang wie es zum Beipiel der Metronom mit kompletten Wagen für Fahrräder tut.
Was übrigens im Urprung bei einem IC relativ einfach mit Einsatz eines zusätzlichen Wagens die ohnehin genug vorhanden waren nach Ausbau von Sitzen leicht kostengünstig umsetzbar gewesen wäre.

Hallo samuel95,

hier sind die Beförderungsbedingungen (Stand am 06.08.2017) eindeutig (sieh Screenshot). Für den Fahrradanhänger wird eine Fahrradkarte benötigt und damit auch ein Stellplatz. Ob der Anhänger als Handgepäck anerkannt werden kann, weiß ich nicht, da ich mir die Abmessungen nicht vorstellen kann. Wenn er in eine normale Tasche passt, sollte es keine Problem geben.

Fahrkarten für Tandems, Liegeräder und Fahrrad-Anhänger können online leider nicht gebucht werden. Dies müssten Sie dann im personenbedienten Verkauf machen. Ich würde hier dann empfehlen, das ganze Ticket dort zu erwerben. /tr