Frage beantwortet

Eine Erstattung unter 4 € ist nicht vorgesehen. Wurde diese Regelung durch Gerichtsurteile bestätigt???

Ich habe bei einer 70 minütigen Verspätung bei einem 14,50 € Ticket keine Erstattung erhaltren. Meines Erachtens wäre der Erstattungsbetrag 3,72 €. Auf welcher gesetzlichen Grundlage beruft sich die Bahn und wurden diese einmal gerichtlich geklärt??

PeDe
PeDe

PeDe

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

(3) Der Entschädigungsbetrag darf nicht um Kosten der
Finanztransaktion wie Gebühren, Telefonkosten oder Porti
gekürzt werden. Die Eisenbahnunternehmen dürfen Mindestbeträge
festlegen, unterhalb deren keine Entschädigungszahlungen
vorgenommen werden. Dieser Mindestbetrag darf höchstens
4 EUR betragen.

VERORDNUNG (EG) Nr. 1371/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 23. Oktober 2007
über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

(3) Der Entschädigungsbetrag darf nicht um Kosten der
Finanztransaktion wie Gebühren, Telefonkosten oder Porti
gekürzt werden. Die Eisenbahnunternehmen dürfen Mindestbeträge
festlegen, unterhalb deren keine Entschädigungszahlungen
vorgenommen werden. Dieser Mindestbetrag darf höchstens
4 EUR betragen.

VERORDNUNG (EG) Nr. 1371/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 23. Oktober 2007
über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr