Frage beantwortet

Ländertickets kombinierbar?

Sind angrenzende Ländertickets prinzipiell kombinierbar? Also konkret: Kann ich mit einem Sachsenticket und einem Servus- oder Bayernticket in den entsprechenden Zügen von Dresden nach München fahren, ohne beim Grenzübertritt ein extra Ticket lösen zu müssen? Danke!

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
1
708 / 750
Punkte

Ja, man kann Ländertickets kombinieren. Das hier empfohlene QDL-Ticket ist nicht immer eine Alternative, da die Ländertickets im Gegensatz zum QDL z.B. auch komplette Verkehrsverbünde oder regionale Busverbindungen abdecken. Eine Fahrkarte für die "Grenzstrecke" benötigt man nicht. Auszug aus den Beförderungsbedingungen:
"Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungs-bereich des Sachsen-Tickets hinein entfällt das Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich.
Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sind
Bayern-Ticket..."

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da sollte doch das QDL Ticket für 44€ die günstigere Variante sein.

Hallo katharina1230, sicherlich können Sie zwei Ländertickets miteinander kombinieren. Achten Sie aber bitte darauf, dass der Übergang nahtlos ist und Sie gegebenenfalls noch ein zusätzliches Ticket benötigen. Oder Sie nutzen die Variante, die Ihnen von Sparflieger vorgeschlagen wurde und kaufen das Quer-durchs-Land-Ticket. Viele Grüße /an

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
1
708 / 750
Punkte

Ja, man kann Ländertickets kombinieren. Das hier empfohlene QDL-Ticket ist nicht immer eine Alternative, da die Ländertickets im Gegensatz zum QDL z.B. auch komplette Verkehrsverbünde oder regionale Busverbindungen abdecken. Eine Fahrkarte für die "Grenzstrecke" benötigt man nicht. Auszug aus den Beförderungsbedingungen:
"Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungs-bereich des Sachsen-Tickets hinein entfällt das Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich.
Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sind
Bayern-Ticket..."