Diese Frage wartet auf Beantwortung

Prämienticket - Bahncard des Mannes notwendig?

Hallo,

mein Mann hat mir eine einfache Fahrt in der ersten Klasse gebucht von seinen Punkten. Warum steht oben auf dem Ticket noch "BC-Inhaber: Max Mustermann".

Muss er mir seine Bahncard mitgeben? In der Buchungsbestätigung steht davon nichts. Da sollte ja mein Personalausweis reichen?

Auszug Buchungsbestätigung:

"Das sollten Sie wissen:

-Das Ticket gilt nur für Marta Mustermann persönlich (ggf. auch für Mitfahrer) in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis oder Reisepass) oder einer gültigen BahnCard.
-Bei der Kontrolle wird der Zugbegleiter das Ticket sowie den amtlichen Lichtbildausweis bzw Ihre BahnCard prüfen. Bitte halten Sie hierfür Ticket und Ihren Personalausweis, Reisepass oder BahnCard griffbereit.
-Beachten Sie bitte auch, dass Ihr Online-Ticket nur für Sie persönlich (ggf. mit Mitfahrern) gilt. "

Vielen Dank!

Tweety83
Tweety83

Tweety83

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich vermute, dass Ihr Mann die Prämie "1.500 Punkte: Freifahrt 1. Klasse ONLINE-TICKET oder HANDY-TICKET (nach Verfügbarkeit, einfache Fahrt) - sofortige Buchung" gebucht hat. Diese kann er aber nur selbst nutzen.

Damit Sie das Ticket nutzen können, wäre die Prämie "3.000 Punkte: Freifahrt Flex 1. Klasse (einfache Fahrt) - Zustellung per Post innerhalb 10 Tagen" notwendig gewesen.

Wenn es so ist, wie ich vermute, dürfen Sie mit dem Ticket leider nicht reisen. Es gibt auch keine Umtausch-Möglichkeit.

Tweety83
Tweety83

Tweety83

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Oh Gott. Ja das hat er gebucht. Wir haben gerade völlig entsetzt bei der Hotline unter 0 18 06 / 10 11 11 angerufen. Die Dame dort meinte das würde nur dort stehen, weil mein Mann das gebucht hätte. Solange mein Name auf dem Ticket steht, was er ja tut, wäre alles gut.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aber Sie heißen doch nicht MAX Mustermann?

Tweety83
Tweety83

Tweety83

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Auf dem Ticket steht rechts über der Auftragsnummer mein Name.
Ebenso unten wo das Datum vor einem fälschungssicheren Hintergrund steht. Der Name meines Mannes steht einzig oben links bei BC-Inhaber.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie das zustande kommt, kann ich auch nicht erklären.
Aber in den Informationen zur Prämie steht unmissverständlich:
•" Die Prämie gilt für den bahn.bonus Teilnehmer persönlich und ist nicht übertragbar."
https://www.bahn.de/praemiendetails/view/bahncard/bahnbon...

Übertragbar ist nur die Freifahrt für 3.000 Punkte, die man per Post erhält.

Und Teilnehmer des bahn.bonus-Programms ist Ihr Mann. Wenn Sie trotzdem mit dem Ticket fahren, haben Sie keinen gültigen Fahrausweis und müssen bei der Kontrolle aller Wahrscheinlichkeit nach den 1.-Klasse-Fahrpreis zuzüglich Bordzuschlag nachzahlen.

Tweety83
Tweety83

Tweety83

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Das wäre sehr ärgerlich. Aber die Dame an der Hotline meinte das wäre egal? Wer kann uns denn eine verbindliche Auskunft geben.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielleicht hat die Dame bei der Hotline nicht verstanden, dass es sich um eine Prämien-Buchung handelt.

Tweety83
Tweety83

Tweety83

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Die hat sich die Auftragsnummer durchgeben lassen und in den Auftrag geschaut. Und wir haben ihr erzählt wie wir gebucht haben. Echt mal wieder totales Chaos mit der Bahn.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da weiß ich jetzt auch nicht weiter.
Wie geschrieben: Ich bin der Meinung, dass Sie mit dem 1.500-Punkte-Ticket nicht fahren dürfen, da dieses an die Nutzung durch den BC-Inhaber (also Ihren Mann) gebunden ist.

Vielleicht gibt's ja noch ein aufklärendes DB-Statement?

Hallo Tweety83, was Ihnen Benutzerin erklärte, ist soweit richtig. Die genannte Prämie für 1500 Punkte ist nicht übertragbar und auch nur vom BahnCard-Inhaber zu nutzen. Wenn eine andere Person die Prämie nutzen soll, dann ist dafür die Freifahrt Flex da. Diese ist übertragbar und kann von jeder Person genutzt werden.
Wenn Sie jetzt bei den Kollegen unter der 01806 / 10 11 11 angerufen haben, kann es durchaus sein, dass etwas übersehen wurde. Die Kollegen sind vom Online-Service und haben nur bedingt Informationen zu Prämien. Um den Vorgang zu klären, empfehle ich Ihnen, direkt bei den Kollegen vom bahn.bonus-Service anzurufen. Die Kollegen erreichen Sie unter der Nummer 01806 / 34 00 35 (Kosten sind identisch wie beim Online-Serivce). /no

Tweety83
Tweety83

Tweety83

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Die nicht gerade sehr freundliche Dame bei Bahn Bonus hat uns dann zu einer sehr freundlichen Dame weitergeleitet die das Ticket storniert und die Punkte erstattet hat.

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
2
759 / 2000
Punkte

@Benutzerin: "Wie das zustande kommt, kann ich auch nicht erklären." -> Ich schon. Wahrscheinlich kann man bei der Buchung der Prämie (wie bei jedem anderen Online-Ticket) auswählen, ob das Ticket für einen selbst oder für eine andere Person ist. Das Problem ist, dass man die online buchbaren Prämien überhaupt nicht für eine andere Person buchen DARF, es vom System aber trotzdem angeboten wird.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@kirroyal
So hab ich's mir dann auch 'erklärt'. :D

Es gäbe wirklich einige Online-Baustellen, die instand gesetzt werden könnten - aber statt dessen - wichtig, wichtig - neues Design...

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und die häufig wechselnden Probe-Bahncards Flex for me for you... nicht zu vergessen!