Frage beantwortet

Entschädigung bei Gratisticket?

Hallo! Ich war mit einem Gratisticket der Bahn (aus Bahnpunkten) unterwegs. Leider ging bei der Fahrt so ziemlich alles schief, was hat schief gehen können. Am Ende hatte ich fünf Stunden Verspätung weil ich Bimmelbahnen nutzen musste statt dergebuchten ICEs. Gibt es nun irgendeine Form der "Entschädigung"? lg

chrismsb
chrismsb

chrismsb

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Developer
Developer

Developer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist nicht nötig, die Hotline anzurufen.
Stellen Sie einen normalen FGR-Antrag.

Sie erhalten 50% der bahn.bonus-Punkte erstattet.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Laut FGR stehen erhalten Sie 50% der Kosten erstattet.
Ich würde die Hotline anrufen und den Fall dort schildern.

chrismsb
chrismsb

chrismsb

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo! Es handelt sich halt um eine Freifahrt...

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Deshalb ja der Hinweis auf die Hotline.

chrismsb
chrismsb

chrismsb

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen Dank. Ich versuche es mal...

Hallo chrismsb,

auch bei Fahrkarten, die über das bahn.bonus Programm eingelöst wurden, greifen bei Verspätungen die Fahrgastrechte. Einziger Unterschied ist, dass es hier kein Geld zurück gibt. Sie erhalten dann anteilmäßig die Punkte wieder gut geschrieben. Bitte nutzen Sie dieses Formular und senden es an des Servicecenter Fahrgastrechte. /tr

Developer
Developer

Developer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist nicht nötig, die Hotline anzurufen.
Stellen Sie einen normalen FGR-Antrag.

Sie erhalten 50% der bahn.bonus-Punkte erstattet.