Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ecoupon von Ebay funktioniert nicht

Hallo, ich habe einen eCoupon von Ebay über 15€ erworben und wollte diesen nun für eine Hin und Rückfahrt einlösen. Insgesamt wäre dies ein Preis von 82 Euro gewesen. Mindesteinlösebetrag sind 49 Euro, einlösbar bis 6.8.18 für einen Reisezeitraum bis 3.9.17. Alle Bedingungen wurden eingehalten und mir wurde die Einlösung auch bestätigt. Allerdings kam die Fehlermeldung: Dass meine Kreditkartendaten falsch seien (Ablaufdatum). Ich habe die hinterlegten Daten nochmal kontrolliert, aber diese waren richtig eingetragen. Nach zwei weiteren fehlerhaften Versuchen wurde ich dann auf die "Meine Bahn" Seite geleitet. Ich versuchte die Buchung nochmal, allerdings kann ich den eCoupon nicht mehr verwenden, da die Fehlermeldung erscheint: "Der eCoupon "xyz" wurde bereits verwendet. "

Kann man mir bitte weiterhelfen? Der eCoupon wurde nicht verwendet oder verliert dieser seine Gültigkeit mit der nicht durchgeführten Buchung? Wie bekomme ich Ersatz falls der Coupon nicht mehr funktioniert?

Potratz
Potratz

Potratz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hast Du ihn wirklich von Ebay erworben ?
Ebay verkauft normal nichts.

Oder nicht eher von einem dortigen Verkäufer ?
Dieser Fall ist wahrscheinlicher, und hast den Coupon insofern solche in der Regel
NICHT verkauft werden dürfen .. im Grunde für Dich ungültigen Coupon erworben.
( Das wäre die Sachlage gemäß üblicher Bedingungen für solche Coupons. )

Warum glaubst Du das Dir hier einer von der Bahn da weiter helfen könnte ?

Er hat/hätte übrigens einwandfrei funktioniert, wenn Dir das Problem mit der Kreditkarte nicht entstanden wäre. Versehentliche falsche Kontrollnummer von Rückseite der Kreditkarte (Tippfehler) eingegeben kann da unter anderem schon ausreichen das Zahlung nicht akzeptiert werden konnte.

In Deinem Falle wohl das Ablaufdatum, so das sie bezüglich Gültigkeit noch einmal im System aktiviert werden müßte.

Potratz
Potratz

Potratz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ok, dann stelle ich richtig, dass ich den eCoupon über Ebay erworben habe und nicht von Ebay gekauft habe. Danke für den formalen Hinweis. Jeder normal denkende Mensch hat das aber sicher verstanden wie es gemeint war.

Das Ablaufdatum war korrekt (sind nur zwei Zahlen und wurde alles nochmal überprüft.

Falls du also was zur Lösung beitragen kannst, freue ich mich sehr darüber. Wenn dir aber mehr daran gelegen ist mich zu belehren, dann lehne ich das dankend ab. Leider war dein Post nicht sehr hilfreich.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da der Handel mit eCoupons aus irgendwelchen Kundenaktionen eigentlich nicht erlaubt ist, werden Sie diesen Gutschein wohl abschreiben müssen.

Wenn der Fehler trotz korrekt hinterlegter Kreditkartendaten weiterhin auftritt, sollten Sie mal Kontakt zur Hotline aufnehmen:
0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
3
2467 / 5000
Punkte

@Potratz | Steht auf dem Gutschein ein fremder Name (z. B. der des ebay-Verkäufers = personalisierter Gutschein)? Dann wäre klar, daß Sie diesen nicht einlösen können, da dieser dann personengebunden ist. Ansonsten würde ich mich mit diesem Problem mal an den Online-Service der DB wenden. Das Sie den Gutschein bei ebay ersteigert haben, brauchen Sie dort ja nicht zu erwähnen, denn das ist in der Tat ein Graubereich, der meines Erachtens aber eher dem Verkäufer als dem Käufer anzulasten ist.

0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf
Der Online-Service beantwortet rund um die Uhr Ihre Fragen zur Fahrkartenbuchung auf http://www.bahn.de. Sie erreichen den Online-Service auch über das jeweils zu Ihrem Anliegen passende Formular.

Sollten Sie dort nicht weiterkommen, schreiben Sie an kundendialog@bahn.de und bitten dort freundlich um eine Reaktivierung Ihres Gutscheins. Manchmal muß man da hartnäckig bleiben ...

Ich hoffe sehr, Sie können das klären und wünsche Ihnen eine gute Reise!

@Elmaran | Sich bei den KK-Daten zu vertippen, kann jedem mal passieren. Das darf kein Grund dafür sein, daß der Gutschein jetzt nicht mehr eingelöst werden kann. Es sollte da sehr wohl jemand von der Bahn helfen können - ich denke, der Online-Service ist da der richtige Ansprechpartner. Das der Gutscheinerwerb auf diesem Wege nicht ganz in Ordnung ist, hat 'Potratz' mittlerweile wohl verstanden, aber ich würde diesbezüglich eher den Verkäufer als den Käufer anklagen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Potratz,

wir verkaufen über Ebay keine Gutscheine, deshalb können wir Ihnen hier auch nicht weiterhelfen. Ein erneuter Versand ist ausgeschlossen, da solche Gutscheine nur an Kunden versendet werden, die über den Zufallsgenerator ausgewählt werden. Die Gutscheine dürfen auch nicht weiter verkauft werden. /ni

auch wenn du nur 15Euro bezahlt hast, hast du ihn gekauft. Denn der andere hat dafür nichts bezahlt.
Und auf Ebay zahlt man ja immer was und wenn es min. 1Euro ist.
Denn Umsonst geht ja bei EBay nicht. Wenn ich Gutscheine habe wo ich nicht brauche frag ich bei meinen Freunden nach ob ihn jemand braucht. Einer ist immer dabei.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Thomas Denkel

Ich habe den Käufer ja auch nicht angeklagt, sondern darauf aufmerksam gemacht
das der Gutschein für ihn an sich nicht gültig ist, und dennoch darüber hinausgehende
Hinweise gegeben.

Sollte der Coupon z. B. via Mail der DB meist ein persönlicher sein, den der Verkäufer
erhalten hat, wäre es von dem Verkäufer gar besonders dreist ihn zu verkaufen da solche
oft nur an dem Empfänger selbst gebunden sind, und somit für einen Dritten gleich
nutzlos wäre.

Allgemein wenn ihn einer quasi nur so an einen Dritten weiter geben wollte, und das aus
meinem dritten Absatz nicht zutreffen sollte .. wäre bei z. B. Sofortkauf um 1,- über Ebay
auch nicht groß was zu sagen .. da ein Gutschein dort ja auf Grund unter einem Euro
nicht angeboten werden kann. Eine unentgeldliche Weitergabe wäre so ja noch fast neutral.

Potratz
Potratz

Potratz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

@Deutsche Bahn: Warum wird der Handel mit Coupons bei Ebay nicht von Ebay selbst, sowie von der Deutschen Bahn unterbunden? Auf Ebay gibt es neben mehreren Möglichkeiten zum Erwerb von Gutscheinen auch Freifahrten und andere Vergünstigungen, die dort erworben werden können.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Potratz, die Deutsche Bahn hat dies natürlich im Blick und handelt auch entsprechend. Jedoch ist es bei der Vielzahl nicht so einfach, alle eingestellten Angebote im Auge zu behalten. /di