Frage beantwortet

Muss der 1. Reisende beim Niedersachsenticket immer dabei sein?

Hallo, Muss der 1. Reisende (Ticketkäufer) vom Niedersachsenticket immer dabei sein oder Kann der 2. Reisende die reise auch alleine Fortsetzen solange sein Name auf dem Ticket steht?

LG

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
10 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Für ein Online- oder Handy-Ticket ist es zutreffend, daß derjenige, auf dessen Namen das Ticket ausgestellt ist, immer dabei sein und sich ausweisen können muß. Bei Tickets aus dem Automat oder solchen, die gegen Aufpreis am Schalter gekauft wurden, werden alle Namen handschriftlich eingetragen und es kann jeder auch alleine damit fahren, der darauf namentlich vermerkt ist und sich entsprechend ausweisen kann. Hintergrund ist, daß Online-Tickets beliebig vervielfältigt und dabei unter Umständen auch bezüglich der Namen manipuliert werden könnten, Automaten- und Schaltertickets dagegen nicht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (5)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem Onlineticket muß der Käufer bzw. die Person die
auf dem Ticket eingetragen ist immer dabei sein, so auch hier.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Ja schon, aber es sind dann ja zwei Personen eingetragen. Die "Hauptperson" und eine Zweitperson.

Muss die "Hauptperson" immer anwesend sein?

lg

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Erste eingetragene Person ist der Hauptfahrer, die anderen die Mitfahrer und der
Hauptfahrer auch anwesend sein und sich mit Lichtbildausweis ausweisen können.
( Es sei denn dazu hätte sich in den letzten Wochen was geändert. )

Für ein Online- oder Handy-Ticket ist es zutreffend, daß derjenige, auf dessen Namen das Ticket ausgestellt ist, immer dabei sein und sich ausweisen können muß. Bei Tickets aus dem Automat oder solchen, die gegen Aufpreis am Schalter gekauft wurden, werden alle Namen handschriftlich eingetragen und es kann jeder auch alleine damit fahren, der darauf namentlich vermerkt ist und sich entsprechend ausweisen kann. Hintergrund ist, daß Online-Tickets beliebig vervielfältigt und dabei unter Umständen auch bezüglich der Namen manipuliert werden könnten, Automaten- und Schaltertickets dagegen nicht.