Frage beantwortet

Kann eine Kombination aus Monatskarte und VGN-FirmenAbo (Gesamtraum) bei diversen Zügen im Nahverkehr ungültig werden?

Ich pendle jeden Tag, jedoch zu leicht unterschiedlichen Zeiten zwischen Harsdorf und Nürnberg.
Durch die Arbeit nehme ich am FirmenAbo teil, das für den VGN-Gesamtraum gültig ist, d. h. auch bis Ramsenthal.
Zwischen Ramsenthal und Harsdorf (eine Station) nutze ich eine Monatskarte der DB.
Nun hat ein DB-Zug planmäßig nicht in Ramsenthal gehalten. Bei der Kontrolle sollte ich beim Kontrolleur die Strecke Harsdorf - Bindlach nachlösen.
Der Kontrolleur argumentierte, dass da nicht in Ramsenthal gehalten wird, ist meine VGN-Karte erst ab Bindlach gültig. Somit fahre ich ohne gültigen Fahrschein.
Die VGN sagte, dass es unerheblich sei, da meine VGN-Karte für den Gesamtraum gültig ist, unabhängig ob er in Ramsenthal hält oder nicht.
In den VGN-Beförderungsbedingungen konnte ich nichts entdecken, was des Kontrolleurs Argument stützen könnte.
Können Sie mir Seitens DB mitteilen, wo und an welcher Stelle ich konkret nachlesen kann, dass der Kontrolleur recht hat?
Vielen Dank

Fantomas
Fantomas

Fantomas

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Problem liegt ganz woanders.
Das Aneinanderstückeln von DB-Monatskarte und VGN-Monatskarte ist tariflich nämlich nicht vorgesehen.
Wenn Sie von Harsdorf nach Nürnberg pendeln, müssten Sie eigentlich eine Monatskarte der DB für Harsdorf-Nürnberg kaufen und nicht Harsdorf-Ramsenthal zum DB-Tarif plus Ramsenthal-Nürnberg zum VGN-Tarif. So will es jedenfalls der VGN-Gemeinschaftstarif: (http://vgn.de/ib/site/publication/gemeinschaftstarif.pdf Anhang F, ziemlich weit hinten)

Da es Ihre Ticket-Kombination offiziell gar nicht gibt, existieren dafür auch keine Vorschriften, was passiert, wenn der Zug an der Grenze der beiden Tickets (Ramsenthal) nicht hält.

Beim VGN-Semesterticket Bamberg und Bayreuth (den einzigen VGN-Karten, für die konkrete Regelungen für Fahrten von/nach außerhalb des VGN-Gebiets existieren) ist es aber tatsächlich ausdrücklich so, dass das VGN-Semesterticket erst ab dem ersten Halte(!)bahnhof im VGN-Gebiet gilt - und nicht ab der VGN-Grenze (nachzulesen im obigen Link unter 7.6+7.7)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Problem liegt ganz woanders.
Das Aneinanderstückeln von DB-Monatskarte und VGN-Monatskarte ist tariflich nämlich nicht vorgesehen.
Wenn Sie von Harsdorf nach Nürnberg pendeln, müssten Sie eigentlich eine Monatskarte der DB für Harsdorf-Nürnberg kaufen und nicht Harsdorf-Ramsenthal zum DB-Tarif plus Ramsenthal-Nürnberg zum VGN-Tarif. So will es jedenfalls der VGN-Gemeinschaftstarif: (http://vgn.de/ib/site/publication/gemeinschaftstarif.pdf Anhang F, ziemlich weit hinten)

Da es Ihre Ticket-Kombination offiziell gar nicht gibt, existieren dafür auch keine Vorschriften, was passiert, wenn der Zug an der Grenze der beiden Tickets (Ramsenthal) nicht hält.

Beim VGN-Semesterticket Bamberg und Bayreuth (den einzigen VGN-Karten, für die konkrete Regelungen für Fahrten von/nach außerhalb des VGN-Gebiets existieren) ist es aber tatsächlich ausdrücklich so, dass das VGN-Semesterticket erst ab dem ersten Halte(!)bahnhof im VGN-Gebiet gilt - und nicht ab der VGN-Grenze (nachzulesen im obigen Link unter 7.6+7.7)

Fantomas
Fantomas

Fantomas

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Natürlich ist die Kombi möglich, es steht nirgendwo dass es nicht möglich ist. Ein FirmenAbo (Verbundweit) ist kein Semesterticket und ist gültig für den gesamten VGN-Raum. VGN hat mit bestätigt dass es egal ist ob gehalten wird oder nicht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Fantomas,

leider ist dies mit den Verbundfahrkarten wirklich nicht so leicht. Deshalb habe ich die Anfrage einmal direkt an die Kollegen von DB Regio Bayern weitergeleitet. Sobald eine Antwort vorliegt, werde ich mich hier noch einmal melden. Bis dahin /tr

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Fantomas,
sorry, dass es etwas länger gedauert hat. Heute habe ich die Antwort von den Kollegen bekommen.

Eine tarifliche Kombination von DB-Zeitkarten und Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)-Zeitkarten ist möglich. Zu beachten ist aber, dass in einem über den VGN hinausfahrenden Regional Express (RE) der VGN-Tarif nur bis zum letzten Halt innerhalb des Verkehrsverbundes anerkannt werden kann. In Ihrer Situation muss der Zug in Ramsenthal halten!
Ausschlaggebend für diese Regelung ist die Einnahmenaufteilung zwischen DB Regio und dem VGN. /tr