Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieviel verdient die Bahn jedesmal an Callcenter-Anfragen, wenn die Bahncard-Services nicht zur Verfügung stehen?

Die letzten zwei mal, als ich etwas von den Bahncard-Services benötigt hätte, standen sie leider "nicht zur Verfügung".

achimbo
achimbo

achimbo

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

InsideBahn137830
InsideBahn137830

InsideBahn137830

Ebene
2
1058 / 2000
Punkte

Ich würde denken bei 0180er Rufnummern für 0,20€ sehr wenig.
Blöd halt das wenn niemand erreichbar ist das man den Betrag immer wieder in der eigenen Rechnung hat.
Kundenfreundlich wäre eine 0800 RufNr..
Eventuell sind die monatlichen Kosten der 0180 RufNr für Die Bahn günstiger als 0800

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich glaub auch nicht, dass die damit reich werden.
Für die Kunden ist es aber extrem ärgerlich, wenn Sie auch bei Fehlern, die die Bahn verschuldet hat, eine kostenpflichtige Nummer wählen müssen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

achimbo, Ihren Wunsch nach einer kostenfreien Service-Rufnummer der Deutschen Bahn kann ich verstehen. Unter der 0180 6 996633 erreichen Sie bei uns rund um die Uhr einen Ansprechpartner für Ihr Anliegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Leistungen nicht ganz kostenlos anbieten können. Der Preis für den Anruf aus dem deutschen Festnetz beträgt jedoch nur 20 Cent pro Anruf, bei Mobilfunk-Anrufen höchstens 60 Cent pro Anruf. Dies wird erst berechnet, wenn ein Kontakt zustande kommt.
Welche Frage haben Sie zu Ihrer BahnCard? Kann ich helfen? /gu