Diese Frage wartet auf Beantwortung

IC-Bus - Straßenvorschrift?

Liebe Community und liebes Online-Team der DB,

ich plane eine Fahrt mit dem IC-Bus von Nürnberg nach Prag mit einem Sparpreis-Ticket. Es gibt viel Nahverkehrsvorlauf und sehr enge Anschlüsse, so dass die Gefahr besteht, dass der IC-Bus durch Anschlussverlust verpasst wird. Dürfte ich in so einem Fall, wenn die Zug-
oder besser Busbindung folglich aufgehoben wird, auch den Schienenweg über Marktredwitz-Cheb nehmen oder müsste ich zwingend den nächsten IC-Bus nehmen?

Ich konnte bislang noch keine Info hierzu vorfinden und möchte Ärger daher im Voraus vermeiden.

Liebe Grüße,
Johannes

JoAlti
JoAlti

JoAlti

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Lieber Johannes, wenn der IC Bus aufgrund einer Verspätung nicht erreicht wird, ist das Ticket im grenzüberschreitenden Verkehr nach Tschechien nur für andere IC Busse gültig. Den Zug über Marktredwitz - Cheb dürfen Sie nicht nutzen.
Bei IC Bus-Verbindungen innerhalb von Deutschland dürfen bei Anschlussverlust auch Züge der DB genutzt werden, Züge anderer Beförderer sind davon allerdings ausgenommen.
Im Nahverkehr besteht beim Sparpreis keine Zugbindung. Eventuell können Sie einen früheren Zug nutzen, damit Sie den IC Bus rechtzeitig erreichen. Viele Grüße /ki