Frage beantwortet

Tarifliche Gleichstellung im RE

Hallo,
bin letzte Woche von Augsburg Messe nach Garmisch-Partenkirchen mit BC25 und RE gefahren.
Auf dem Ticket oben steht Augsburg -> Garmisch-Partenkirchen
bei der Reiserverbindung steht alles, beginnend bei Augsburg-Messe

Als ich auf der Strecke Augsburg-Messe -> Augsburg Hbf kontrolliert wurde, teilte mir die Zugbegleiterin mit, ich sei eigentlich ohne gültiges Ticket, denn die Reiseverbindung sagt nichts aus, ist nur informativ, und da ja oben steht Augsburg, wäre das gleichbedeutend mit Augsburg Hbf, da müsste schon stehen Augsburg+City.
Ich habe gefragt, wie ich das bitte online buchen soll, und sie meinte, ich müsse halt Augsburg-City eingeben. Ich habe es eben probiert, das ist technisch überhaupt nicht möglich, ich kann immer nur einen konkreten Bahnhof auswählen, und genau das habe ich ja getan, als ich Augsburg-Messe angegeben habe.

Ich bin jetzt relativ ratlos - wie kann ich denn ein gültiges Ticket buchen? Oder liegt die Zugbegleiterin falsch (was ich fast vermute)?

Immerhin hat sie das Ticket dann doch akzeptiert und keine Strafe verlangt (ansonsten würde ich auch ganz anders vorgehen).
Freue mich über möglichst offizielle Einschätzung der Sachlage, ich kann bei Bedarf auch gerne das fragliche Ticket hochladen.
Gruß
Claudia

Claudia987
Claudia987

Claudia987

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Oder liegt die Zugbegleiterin falsch (was ich fast vermute)?"
-> Sie vermuten richtig ...

Dass das zählt, was auf dem Ticket oben steht (und die Reiseverbindung nur der Information dient) ist grundsätzlich richtig. Aber bei ihnen steht da ja "Augsburg" und nicht "Augsburg Hbf".

Wenn da "Augsburg" steht (ohne Hbf), dann schließt das folgende Bahnhöfe ein:
Augsburg Hbf
Augsburg Haunstett.
Augsburg-Hochzoll
Augsburg Messe
Augsburg Morellstr.
Augsburg-Oberhausen

Wenn das Ticket erst ab Augsburg Hbf gültig gewesen wäre, hätte auch oben "Augsburg Hbf" draufgestanden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Augsburg-Messe ist tariflich gleichgestellt, Ihr Ticket ist also ab/bis dort gültig.
https://www.bahn.de/p/view/home/agb/agb_gleichstellung.shtml

Die Option +City gibt es nur im Fernverkehr und erscheint dann automarisch auf dem Ticket (wenn mit BC gebucht)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Oder liegt die Zugbegleiterin falsch (was ich fast vermute)?"
-> Sie vermuten richtig ...

Dass das zählt, was auf dem Ticket oben steht (und die Reiseverbindung nur der Information dient) ist grundsätzlich richtig. Aber bei ihnen steht da ja "Augsburg" und nicht "Augsburg Hbf".

Wenn da "Augsburg" steht (ohne Hbf), dann schließt das folgende Bahnhöfe ein:
Augsburg Hbf
Augsburg Haunstett.
Augsburg-Hochzoll
Augsburg Messe
Augsburg Morellstr.
Augsburg-Oberhausen

Wenn das Ticket erst ab Augsburg Hbf gültig gewesen wäre, hätte auch oben "Augsburg Hbf" draufgestanden.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
2
1148 / 2000
Punkte

Die Zugbegleiterin liegt wohl falsch.

Es stimmt zwar, dass die Reiseverbindung nur "informativ" ist, da diese durchaus Teilstrecken enthalten kann, die nicht von der DB-Fahrkarte abgedeckt sind (das passiert, wenn man explizit auch Ziele angibt, die nicht durch die DB bedient werden, für die die DB aber dennoch eine Fahrplanauskunft geben kann), aber in ihrem Fall saßen sie ja anscheinend in einem RE der DB, und damit war das vom Ticket abgedeckt.

D.h. für die Gültigkeit gilt nur die Angabe auf dem Tickets selbst. Und wenn dort nur "Augsburg" und nicht explizit "Augsburg Hbf" steht, ist das eine Sammelbezeichnung für mehrere gleichgestellte Bahnhöfe, die ebenfals mit dem Ticket abgedeckt sind. Diese Gleichstellung gilt ab einer gewissen Entfernung und für bestimmte Bahnhöfe. Bei der Buchung wird das aber schon alles berücksichtigt, so dass man bei kürzeren Reisen erst gar keine Sammelbezeichnung auf dem Ticket angeboten bekommt. Die City-Option gibt es nur bei IC und ICE-Verbindungen mit BC-Rabatt und erlaubt auch die Weiterfahrt mit Bus/Straßenbahn/U-Bahn, ist also meist noch flexibler.

Woodstock hat ja schon einen Link auf das betreffende Dokument gepostet, welches alle Einzelheiten enthält.