Diese Frage wartet auf Beantwortung

Anregungen Zugangskontrolle DB Lounge bahn.comfort dauert zu lange

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider ist das neu eingeführte Zugangskontrollverfahren in den DB-Lounges via Scanner für BC-comfort-Kunden ziemlich schlecht. Das Durchziehen der Karte dauert viel zu lange. Teils steht man 5min bis alle kontrolliert sind.

Bitte führen sie Bahncards mit QR-Codes oder RFID-Chips ein, damit diese schnell gescannt werden können. Wird so etwas derzeit intern diskutiert? Falls nicht, geben Sie bitte diese Anregung weiter.

pedaa19
pedaa19

pedaa19

Ebene
3
2404 / 5000
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich finde, dass das Durchziehen ziemlich fix geht. Kann mir auch gerade nicht vorstellen, inwiefern das Einscannen von Codes oder Chips die Sache beschleunigen könnte.

Ich kann diese Anregung auch nicht nachvollziehen.
Das Durchziehen dauert eine Sekunde. Direkt danach erscheint das grüne Licht!

Lange kann es nur dauern, wenn zufällig vor Ihnen 100 Menschen sind, die den Scanner noch nicht kannten und es jedem einzeln erklärt werden muss.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und mit Einscannen sind die 100, die vor einem stehen, dann doch auch nicht schneller fertig...

pedaa19
pedaa19

pedaa19

Ebene
3
2404 / 5000
Punkte

Es ist teilweise so, dass man die Karte nur sehr langsam durchziehen kann, weil sie sonst nicht akzeptiert wird. Wird denn langfristig geplant etwas wie zusätzliche Drehkreuze aufzubauen? Warum hat man das manuelle Zutrittskontrollverfahren überhaupt verändert?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Finden Sie das Scannen des QR-Codes schnell(er)? Im Zug braucht's dafür jedenfalls oft mehrere Anläufe.

"Sehr langsam" ist eine Übertreibung.
Es stimmt, manchmal klappt das nicht auf Anhieb. Aber dann lässt man sich beim Durchziehen eben 2 Sekunden Zeit, dies hat bis jetzt immer funktioniert.

Man hat es hauptsächlich aus zwei Gründen geändert:

  • Zuverlässige Erfassung der Besucher aus Statistikgründen (bisher per Hand erfolgt!)
  • Gefälschte/Abgelaufene Karten mit comfort-Status werden nun erkannt, die per Sichtprüfung nicht erkannt werden konnten

Eine weitere Planung ist nicht bekannt. Die Scanner dienen nicht nur der Validierung, sondern auch der Erfassung der Besucherzahlen. So kann man auch sehen, wann wie viele Besucher vor Ort sind und den Bedarf ermitteln. /di