Frage beantwortet

Verbindung Berlin Hbf nach München Hbf 25.07. ICE statt IC?

Ich habe am 25.07.17 eine Verbindung Berlin Hbf nach München Hbf mit dem IC2355 gebucht (Sparpreis 1.Kl.). Nun bekomme ich die Mitteilung, dass es diese Verbindung nicht mehr gibt. Laut Reiseauskunft müsste man nun in Nürnberg in den ICE625 umsteigen. Kann ich nun ebenfalls jede andere Verbindung wählen, zum Beispiel gleich den ICE597 nach Fulda und dann per ICE787 weiter nach München?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn Ihre gebuchte Verbindung so nicht mehr existiert und es keinen direkten Ersatzzug gibt, ist Ihre Zugbindung automatisch aufgehoben und Sie dürfen die ICE-Verbindung nehmen, um ans Ziel zu kommen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn Ihre gebuchte Verbindung so nicht mehr existiert und es keinen direkten Ersatzzug gibt, ist Ihre Zugbindung automatisch aufgehoben und Sie dürfen die ICE-Verbindung nehmen, um ans Ziel zu kommen.

Hallo AndreJachi,

gemäß der gesetzlich geregelten Fahrgastrechte dürfen Sie, wenn Ihre gebuchte Verbindung nicht mehr existiert, einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen, um an Ihren Zielbahnhof zu gelangen.

Für die Kollegen im Zug ist es von Vorteil, wenn Sie sich vor Fahrtantritt die Aufhebung der Zugbindung von meinen Kollegen am Bahnhof kurz bestätigen lassen - dies ist aber nicht zwingend erforderlich.

Ihr reservierter Sitzplatz kann einmalig kostenfrei umreserviert werden oder Sie lassen sich diesen erstatten. Wenden Sie sich dafür am besten an ein DB Reisezentrum. Liebe Grüße /jn

Beim Sparpreis können Sie die Umreservierung online erst am Reisetag vornehmen. In einem DB Reisezentrum bzw. über den telefonischen Reiseservice ist es auch schon vorher möglich. /ki