Diese Frage wartet auf Beantwortung

Berechtigungskarte

Hallo, ich habe eine kleines Problem. Ich habe mit der Formular für eine berechtigungskarte ausgedruckt und auch vom ausbildungsbetrieb stempeln lassen, jedoch machte ich den Fehler zu glauben das dies dann die Karte ist und nicht das man eine solche erst bei der Bahn holen muss (Genie hoch 10). Jetz musste ich im Zug meine Berechtigungkarte zeigen, habe ich auch gemacht ( das Formular, ausgefüllt und gestempelt ) doch das hat den Kontrollemann nicht interessiert und er hat mir eine fahrtkostennacherhebung gegeben. Jetz meine Frage kann ich diese Karte im Nachhinein bei der bd holen oder ist das im Nachhinein nicht mehr möglich ?Weil dann müsste ich ja 60 Euro zahlen zu dem Ticket das ich auch bezahlt habe.

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

So hart wie es klingt, da Sie keine gültige Fahrkarte hatten, müssen Sie die 60€ zahlen.

Hallo MaxiP,

hier in der Community kann dies niemand entscheiden. Bitte wenden Sie sich zur Klärung bitte direkt an meine Kollegen. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Fahrpreisnacherhebung.
Grundsätzlich gilt, dass eine gültige Berechtigungskarte erforderlich ist, wenn Sie mit einer Schülerzeitkarte o.ä. fahren. Wenn diese nicht vorliegt, fehlt auch die Legitimation für Ihr Ticket und Sie haben keinen gültigen Fahrschein. /di