Frage beantwortet

irren ist menschlich, oder? falsche tage beim buchen von handy ticket eingegeben, storniert, neu gebucht. 19

gibt es rückerstattung wg tippfehler? hab ja neu gebucht.

f1u2c3h4s5
f1u2c3h4s5

f1u2c3h4s5

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich fürchte, dass das Kind dadurch in den Brunnen gefallen ist, dass Sie schon eigenständig storniert haben. Dadurch sind die Stornogebühren angefallen und werden auch erfahrungsgemäß nicht erstattet.
Es heißt vielfach (auch hier in diesem Forum), dass die DB Tickets bei versehentlichen Fehlbuchungen kostenlos storniert, wenn man sofort nach der Fehlbuchung den Online-Service anruft. Der macht dann ein kostenloses Storno - aber nur, wenn man nicht schon vorher selbst kostenpflichtig storniert hat.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

florianmpotyka
florianmpotyka

florianmpotyka

Ebene
1
275 / 750
Punkte

Ich würde es an Ihrer Stelle probieren. Am besten dazu den Online-Service der DB kontaktieren. Telefonisch oder per E-Mail.

Am einfachsten ist es nach einem Tippfehler das Ticket nicht selbstständig zu stornieren, da sonst die Stornogebühren anfallen. In diesem Fall das nächste Mal gleich telefonisch den Online-Service der DB kontaktieren, Dieser sollte das Ticket, wenn er innerhalb von 30 Minuten nach Kauf kontaktiert wird, kostenlos stornieren

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich fürchte, dass das Kind dadurch in den Brunnen gefallen ist, dass Sie schon eigenständig storniert haben. Dadurch sind die Stornogebühren angefallen und werden auch erfahrungsgemäß nicht erstattet.
Es heißt vielfach (auch hier in diesem Forum), dass die DB Tickets bei versehentlichen Fehlbuchungen kostenlos storniert, wenn man sofort nach der Fehlbuchung den Online-Service anruft. Der macht dann ein kostenloses Storno - aber nur, wenn man nicht schon vorher selbst kostenpflichtig storniert hat.