Diese Frage wartet auf Beantwortung

Falsche Angabe bei meinem Ticket trotz richtigem Auswählen?

Ich habe ein neues Ticket für meine Tochter gekauft, weil auf dem Alten stand, dass sie ein Kind (hier bis 14) ist, obwohl sie 15 ist. Um das also zu ändern, habe ich es storniert und bei der neuen Buchung richtig ausgewählt, dass sie eine Erwachsene ist. Ich habe für dieses Ticket 40 Euro mehr bezahlt. Jetzt steht aber beim Ticket trotzdem, dass sie ein Kind ist. Ich habe jetzt also alles für nichts gemacht. Was für Möglichkeiten stehen mir jetzt noch offen?

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf welchem Ticket steht, dass sie ein Kind ist?

Reist Ihre Tochter allein? Welche Fahrkarte(n) liegen Ihnen denn vor?

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Auf allen Tickets, die ich jetzt gebucht habe. Bei dem 1. stand dies, beim 2. auch und bei dem für die Rüchfahrt steht das ebenfalls. Alle Tickets sind Sparpreis Tickets, einfache Fahrten. Sie reist allein.

Nermina - Dann müssten Sie bei der Buchung angegeben haben, dass ein Kind zwischen 6 und 14 Jahren mitreist. Ansonsten muss die Auswahl "1 Reisender" "Erwachsener" abgegeben werden bzw. die entsprechende Anzahl der Reisenden. /an

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Nein, mein Problem ist, dass meine Tochter 15 ist, also erwachsen, aber auf ihrem Ticket steht nun
0 Erwachsene, 1 Kind (15)

Aber mit 15 ist sie ja kein Kind mehr.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Aber ich habe bei der Buchung mehrere Male nachgeschaut und sichergestellt, dass ich sie als Erwachsene angegeben habe - Nichts. Es stand immer wieder Kind auf dem Ticket.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was buchen Sie denn da die ganze Zeit?

Am besten rufen Sie jetzt erstmal beim Online-Service an und versuchen, ob Sie die falsch gebuchten Tickets noch kostenfrei auf Kulanz stornieren können:

0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Und dann buchen Sie die Tickets für Ihre Tochter nochmal neu und zwar, indem Sie auswählen "1 Reisender + Erwachsener". Oder sie gehen in ein DB-Reisezentrum.

Ich kann mich in diesem Fall nur wiederholen, Sie werden bei der Buchung als Auswahl "Kind zwischen 6 und 14 Jahren" angegeben haben. Ansonsten erscheint dies nicht auf dem Ticket. Bitte folgen Sie den Tipps von Benutzerin. /an

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Wie ich schon erwähnt habe, habe ich 3 Mal ein Ticket gebucht. Es kann ja wohl nicht sein, dass ich 3 Mal das Falsche angebe.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was geben Sie denn an?
Eigentlich müssen Sie auf der ersten Seite von http://www.bahn.de doch nur den Abfahrts- und Ankunftsbahnhof und das Reisedatum eingeben.
"1 Reisender/Erwachsener" ist bereits voreingestellt.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Ich habe mehrere Male überprüft, dass Erwachsener stand, nachdem dies beim 1. Mal nicht geklappt hat. Habe 40 Euro mehr bezahlt. Ich gebe doch nicht 3 Mal das Falsche an.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sehr seltsam.
Vielleicht hilft es, wenn Sie den Cache und die Cookies in Ihrem Browser löschen oder es mal in einem anderen Browser probieren.

Auf jeden Fall sollten Sie beim Online-Service wegen der Stornierung der falsch gekauften Tickets anrufen.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Ich müsste aus der Schweiz anrufen, welche Nummer müsste ich dafür brauchen?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Die Servicerufnummer + 49 180 6 996633 ist auch aus dem Ausland erreichbar."
https://community.bahn.de/questions/1129298-mann-bahn-ausland-anrufen-vorgesende-nummern-dafur-freigeschaltet

Ich weiß allerdings nicht, was der Anruf kostet.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Ich habe aus dem Ausland angerufen. Ich konnte nur kurz mit einem Mitarbeiter reden, der mich mit der für das Ausland zuständige Nummer verbinden wollte und habe dann 15 Minuten lange gewartet. Habe dort jetzt also keine Hilfe erhalten.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Ich soll jetzt also 2 Mal 19 Euro zahlen, und dann noch mehr für die weiteren Buchungen, weil der Fehler offensichtlich bei Ihnen liegt? Ich habe 3 Mal neu gebucht, Fragen gestellt und angerufen. Verarschen kann ich mich selber.

Wie ich Ihnen bereits mehrfach geschrieben habe, liegt laut Ihrer Erklärung, der Fehler nicht bei der Deutschen Bahn. Ich kann Ihnen hier auch nicht mehr weiterhelfen. Tut mir leid. /an

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Wenn selbst der Kundenservice mir nicht helfen kann und mich 15 Minuten warten lässt, liegt der Fehler sehr wohl bei Ihnen.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Ich habe jetzt nochmals angerufen, und habe eine sehr freundliche Frau am Telefon bekommen, welche extra für meine Tochter die Altersgrenze rechechiert hat. In der Schweiz gilt eine andere Altergrenze als in Deutschland, meine Tickets sind richtig für meine 15 jährige Tochter berechnet und für die Reise gültig. Ich habe dort die Hilfe erhalten, innerhalb 20 Minuten. Hier habe ich einen Tag lang diskutiert, ohne dass ich irgendwie weitergekommen bin.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann hätten Sie uns vielleicht mal die relevanten Informationen mitteilen sollen.

Nermina
Nermina

Nermina

Ebene
1
121 / 750
Punkte

Ich wusste nicht, dass sie diese Informationen benötigten, um mir zu helfen. Es spielt jetzt aber keine Rolle mehr, weil mir geholfen wurde.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ist ja nun tatsächlich egal. Aber der Hinweis, dass es sich nicht um eine innerdeutsche Fahrt handelt, hätte uns hier bei der Beantwortung Ihrer Frage bestimmt weitergeholfen.