Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wird die Rostocker S3 wieder im Abschnitt Rostock - Rostock Seehafen fahren.

Also gestern am 9.7.2017 wollte ich meine freundin in Graal Müritz besuchen um 13:00 eine Durchsage im Toitenwinkler Bf gehört und sie sagte das ne s3 nach rostock um rostock um 13:00 einfahren würde ich hab es gehört mein haus 150 m vor diesen HP liegt und es war auch die originale stimme von disem Bahnhof . Ich ging dann zum Bahnhof und sah tatsächlich ne S3 in alter version (BR 628) auf den bahnhof zufahren und sie stoppte auch und die türen gingen auf. Ich bin also bis Kassenbohm gefahren wo ich zur RB12 umsteige. Und ich sah in der SBahn 2 Menschen (ca.30 Jahre alt) sitzen und über das komische von dieser bahn reden und ich wusste das die diesen Zug auch seit ende 2012 nicht mehr gesehen haben . Und ich sah auch bei dem zugnummernschild nur verschwommene Buchstaben bzw. Pixelfehler und kommte nur die nummer ,,S3" lesen alles andere war Pixelfehler. Und ich wusste das die (originale) S3 dummerweise wie diese Sbahn-Doppeltstöcke ende 2012 eingestellt wurde. Und deshalb frage ich mich ob diese S3 wieder in dierkow und toitenwinkel halten wird . Oder war es ein sonderzug oder war es ein fahrplanfehler beim Lockführer.

Antworten

Wenn ihr mich fragt nein ich bin mit dem straßenbahn gefahren . Da meine freundin sagte das die Sbahn jetzt nur im Abschnit Warnemünde - Rostock Hbf - Güstrow fährt.

Hallo PatrickStar, es ist zukünftig nicht geplant, dass die S 3 zusätzliche Haltestellen bekommt. Hier finden Sie alle Informationen zu der S-Bahn Rostock. /an

Hallo
Deine Beschreibung kann ich irgendwie nicht so ganz glauben. Es erinnert mich an eine Gruselgeschichte. Meine einzige Vermutung wäre ein Sonder oder Ersatzzug. Allerdings kann ich sagen, dass in Wikipedia steht, dass man einen Ausbau zum Seehafen Rostock plant.
Zitat: "Im Mobilitätsplan Rostock 2017 wurde bekannt gegeben, dass im Laufe der Zeit auf der Strecke Rostock–Warnemünde zwei neue Haltepunkte eingerichtet werden sollen. Einer davon befindet sich im Stadtteil Groß Klein, in Nähe des Schiffbauerrings und ein weiterer im Stadtteil Schmarl, in der Nähe des Schmarler Baches und dem Stephan-Jantzen-Ring.

Ebenfalls angekündigt wurde, dass demnächst wieder eine S-Bahn-Linie in den Rostocker Seehafen fahren soll. Der Bahnhof soll neu angelegt werden, in direkter Nähe zum Fährterminal.""

Ob das jetzt stimmt? keine Ahnung
Mfg
BenjaminXD