Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie sieht es aus, wenn man einen reservierten Fahrradplatz im Zug hat, aber mit einem anderen Zug fährt?

Was macht man, wenn man eine Fahrradreservierung hat, aber auch ein Flexticket und man eventuell gar nicht mit dem ursprünglich gebuchten Zug fährt?
Man hat z.B.im Zug A, Wagen 1, den Platz 111 für sein Fahrrad reserviert bekommen. Allerdings fährt man schließlich mit dem Zug B. Soll man sein Fahrrad auf den gleichen Platz (111) hinstellen oder einfach auf irgendeinen unreservierten Platz? Oder darf man gar nicht mit einem anderen Zug fahren?

(P.S. Die Strecke und der Zugtyp (IC) bleiben gleich, nur die Uhrzeiten ändern sich.)

Vielen Dank im Voraus!

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" Oder darf man gar nicht mit einem anderen Zug fahren?"
-> Mann/Frau darf schon, aber das Fahrrad darf nicht unbedingt mit.
Denn Fahrradmitnahme im IC ist reservierungspflichtig. Keine Reservierung für das Fahrrad im genutzten Zug = kein Anspruch das Rad mitnehmen zu dürfen. Wenn noch Plätze frei sind, interessiert das zwar niemanden, aber wenn alle Plätze reserviert sind, muss Ihr Rad draußen bleiben.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Myrto,

eine Fahrradreservierung kann man nicht umbuchen. Hier müsste man neu reservieren. /di