Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist es möglich am Reisetag selber am BF eine Sitzplatzreservierung zu tätigen? Online scheinbar zu spät

Ich wollte online für morgen Sitzplätze reservieren (ticket habe ich) dies war aber nicht möglich da die Lieferzeit (?) länger ist. Nun ist die Frage ob es reicht wenn ich morgen an einem DB-Schalter die Sitzplätze reserviere? (dies ist nämlich Pflicht auf teilstrecken)

IB1
IB1

IB1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Antworten

Es wäre in diesem Fall hilfreich, Ihre genaue Verbindung zu kennen, da dazu keine pauschale Aussage möglich ist. Normalerweise ist eine Buchung von reservierungspflichtigen Zügen gar nicht ohne Reservierung möglich. Was haben Sie denn für einen Fahrschein?

Grundsätzlich gibt es in vielen Zügen (aber nicht in allen) ein Kontingent für Express- bzw. Last-Minute-Reservierungen, welche bis kurz vor Abfahrt gebucht werden können, sofern der Zug nicht schon komplett ausgebucht ist.

Um sicher zu gehen, würde ich in Ihrem Fall lieber noch heute die DB-Buchungshotline anrufen, ehe es morgen am Bahnhof womöglich zu spät ist:
0180 6 99 66 33 - die Servicenummer der Bahn, 20 ct/Anruf aus dem Festnetz.

Ich wünsche Ihnen eine gute Reise!

IB1
IB1

IB1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

@TomasDenkel

Ich habe ein Global interrail ticket. Ich fahre von Enschede (NL) nach Kopenhagen (DEN). Durch den G20 Gipfel kann ich nicht via Hamburg fahren sondern muss umreisen. Hengelo - Osnabrück - Neumünster - Rendsburg - Fredericia - Kopenhagen. Und wenn ich es richtig verstanden habe muss ich für die Strecke Rendsburg - Fredericia eine Reservierung haben.

Ich möchte Sie ja nicht verunsichern, aber die von Ihnen beschriebene Route führt auch über Hamburg (Bahnhof Hamburg-Harburg), denn anders kommen Sie wohl kaum von Osnabrück nach Neumünster. Zwar müssen Sie vermutlich dort nicht umsteigen, es kann aber dennoch zu Verzögerungen kommen, was dann wegen des knappen Anschlusses in Neumünster knapp werden kann. In Dänemark (also ab Grenzbahnhof Flensburg) sind die IC- und EC-Züge reservierungspflichtig - das ist richtig.

Ich habe gerade mal auf http://www.bahn.de nachgeschaut und da steht nichts darüber, daß die direkten EC-Züge Hamburg - Kopenhagen nicht fahren. Man soll nur mehr Zeit zum Usteigen einplanen und mit Abweichungen rechnen, sich also kurz vorher nochmals informieren. Auch für diese Züge ist eine Reservierung nötig.

Um sicher zu gehen empfehle ich Ihnen nochmals, sich unbedingt noch heute an die DB-Buchungshotline zu wenden, denn nur dort weiß man mehr. Das Forum hier ist dafür gedacht, das Bahnkunden anderen Bahnkunden helfen. Das ist in einem solchen konkreten Fall und so kurzfristig aber sehr schwierig.

Ich wünsche Ihnen trotz allem eine gute Reise nach Dänemark!

IB1
IB1

IB1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Danke für die ausführlich Antwort! :)

Ich werde mir das nochmal anschauen! Und vorallem den Service anrufen, um auch für den Rückweg zu klären wie das mit dem reservieren mit einem intetrrail ticket läuft.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit Re bis Flensburg, dann mit dänischem IC OHNE RERSVIERUNGSPFLICHT bis Fredericia und dann mit Lyntog nach Kopenhagen.

Die EC Hamburg Aarhus sind NUR zwischen Flensburg und Flensburg (Gr) trservierungspflichtig, fahren anscheinend wegen der IC3-Probleme seit Monaten "heute" nur mit der Hälfte der normal eh nur 4 Wägelchen...

Ich habe mir das jetzt nochmals genau angeschaut. Die Züge IC 5759 (8:48), 5737 (10:48), 5753 (14:48), 5769 (18:48) und 5745 (22:48) ab Flensburg nach Frederica sind n i c h t reservierungspflichtig.

Die aus Hamburg kommenden Züge IC 386 (12:50), 384 (16:50) und 382 (20:50) ab Flensburg sind jedoch reservierungspflichtig, wenn auch tatsächlich nur für die Grenzüberschreitung (Flensburg -> Padborg), aber eine Reservierung muss man dafür wohl vorweisen können. Dann macht es ja Sinn, gleich die Gesamtstrecke in diesem Zug zu reservieren, um sicher einen Sitzplatz zu haben.

Falls es mit dem Anschluß in Neumünster bzw. Rendsburg knapp werden sollte, macht es sicher Sinn, gleich mit dem RE bis Flensburg zu fahren, wo dann bessere Weiterreisemöglichkeiten Richtung Dänemark bestehen, eben auch mit den nicht reservierungspflichtigen IC-Zügen.

Nochmals gute Reise!

IB1
IB1

IB1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Wow ich bin von eurem Einsatz geflasht. Danke :)

Ich habe bei dem Service angerufen & die haben mich dann auch tatsächlich (nach dem zweiten Versuch) weiterverbunden mit einem Service wo ich am Telefon hätte buchen können.. Nach 30 min. warten habe ich mich jetzt dafür entschlossen eure Idee mit Flensburg zu folgen und diese Verbindungen raus zu suchen. Vielen vielen dank dafür :)

Gern geschehen - es freut mich, wenn ich etwas helfen konnte.
Ich bin selbst viel unterwegs und kann solche Situationen daher gut nachvollziehen - eine Eigenschaft, die den Mitarbeitern der Telefonhotline wohl meist fehlt.
Ich würde mich auch für die Flensburg-Version entscheiden, denn wer kann schon wissen, was morgen in Hamburg abgeht und von Flensburg aus müssten Sie auf jeden Fall an Ihr Ziel kommen.

Alles Gute!