Frage beantwortet

Hilfe Familienreise ICE

Hallo ich benötige Hilfe in einigen Fragen da wir noch nie mit dem ICE verreist sind.
Wir wollen nach Paris daher meine Fragen:

1. Ich kann beides Buchen ICE oder TGV was ist besser oder der Unterschied...
2. So wie ich das verstehe gibt es im ICE in der 2Klasse Familienabteile und Kleinkindabteile was ist der Unterschied bzw. was ist besser für meine beiden Kinder 4 und 6???
3. In der ersten Klasse gibt es nur Abteile? oder auch spezielle Abteile?
4. Was passiert wenn ich in Stuttgart nur 8min zum Umsteigen habe reicht das mit 2kleinen Kindern überhaupt? Fährt der ICE ab auch wenn ich reserviert habe und oder was ist denn wenn ich aus münchen schon mit Verspätung ankomme??? weiss der ICE Stuttgart Paris das wir noch mitwollen gebucht sind etc...

Entschuldigung für die vielen Fragen aber ich möchte einfach bescheid wissen ob wir nicht doch lieber fliegen sollten :-) Vielen Dank

Seidl
Seidl

Seidl

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

zu 1)
ICE ist halt ein deutscher Zug, TGV ein französischer. Schnell sind sie beide, und was einem besser gefällt, ist Geschmackssache.

zu 2)
siehe hier: https://inside.bahn.de/unterschied-kleinkindabteil-famili...

zu 3)
Nein, auch in der 1.Klasse gibt es Großraum-Bereiche, nicht nur Abteile

zu 4)
8 Minuten in Stuttgart mit zwei kleinen Kindern sind sportlich. Die Bahnsteige in Stuttgart sind lang und der Wechsel zwischen den Bahnsteigen nur an einem Ende möglich.
Wenn Ihr Zug verspätet in Stuttgart ankommt, ist es wahrscheinlich, dass der Zug nach Paris nicht wartet.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

zu 1)
ICE ist halt ein deutscher Zug, TGV ein französischer. Schnell sind sie beide, und was einem besser gefällt, ist Geschmackssache.

zu 2)
siehe hier: https://inside.bahn.de/unterschied-kleinkindabteil-famili...

zu 3)
Nein, auch in der 1.Klasse gibt es Großraum-Bereiche, nicht nur Abteile

zu 4)
8 Minuten in Stuttgart mit zwei kleinen Kindern sind sportlich. Die Bahnsteige in Stuttgart sind lang und der Wechsel zwischen den Bahnsteigen nur an einem Ende möglich.
Wenn Ihr Zug verspätet in Stuttgart ankommt, ist es wahrscheinlich, dass der Zug nach Paris nicht wartet.

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie ab München reisen, würde ich Ihnen den umsteigefreien TGV um 6:23 bzw. 6:28 Uhr ab München Hbf empfehlen, mit dem Sie mittags zentral in Paris Est (=Ostbahnhof) ankommen. Es handelt sich dabei um einen Doppelstock-Zug, die Plätze im Oberdeck sind - sicher auch für Ihre Kinder - besonders interessant. Der Zug hat nur Großraumwagen, Abteile gibt es nicht. Ich empfehle Ihnen die Reservierung von Tischplätzen, möglichst im Familienbereich (bei Reservierung angeben). Dabei geht es hauptsächlich darum, daß Familien mit Kindern unter sich sind und nicht andere, ruheliebende Fahrgäste beeinträchtigen.

Knappe Umsteigezeiten mit Gepäck und Kindern würde ich, wann immer möglich, meiden. Ob Züge auf verspätete Anschlußzüge warten, wird im Einzelfall entschieden, weshalb nicht grundsätzlich davon ausgegangen werden kann. Ich würde lieber im Umsteigebahnhof einen längeren Aufenthalt planen um dann sicher zu gehen, wie geplant weiter zu kommen.

Was das Gepäck anbelangt, möchte ich noch darauf hinweisen, daß es im TGV recht eng her geht. Es gibt Gepäckregale in den Wagenübergängen, kleine Gepäckstücke und/oder Gegenstände können zwischen oder unter den Sitzen untergebracht werden, in den Gepäckablagen über den Sitzen haben beim TGV (Doppelstockversion = niedrigere Deckenhöhe) nur Handgepäck- oder Kleidungsstücke Platz, beim ICE dagegen auch größere Koffer.

Zugfahren ist sicher sowohl für Sie, als auch für Ihre Kinder, das schönere Erlebnis. Sie fahren ohne lästige und zeitaufwändige Sicherheitskontrollen mitten in München ab und kommen auch mitten in Paris an, während die Flughäfen in beiden Städten weit außerhalb der City liegen. Unterwegs sehen Sie viel mehr, haben auch im TGV sicher mehr Platz als im Flugzeug und die Fahrt mit 300 km/h ab kurz hinter Straßburg bis kurz vor Paris ist auch was Besonderes - quasi fliegen auf Flughöhe Null. Auf deutscher Seite geht es derzeit noch deutlich langsamer voran, dafür aber landschaftlich eindrucksvoll über die Schwäbische Alb zwischen Ulm und Stuttgart, wo unterirdisch bereits an der neuen Schnellfahrstrecke im Rahmen von Stuttgart 21 gearbeitet wird. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall eine gute Reise!

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit Umstieg in Stuttgart in der Regel TGV (über Straßburg), bei Umstieg in Mannheim in der Regel ICE.

Preise über Saarbrücken oft günstiger.

Ganz sicher: Direktverbindung München-Paris:

München Hbf ab 06:23 +0 17 TGV 9576 TGV Richtung: Paris Est
Reservierungspflicht (Karlsruhe Hbf --> Paris Est), Bordbistro
Paris Est an 12:10 +0

Rückfahrt entsprechend:

Paris Est ab 15:55 +0 TGV 9577 TGV Richtung: München Hbf
Reservierungspflicht (Paris Est --> Karlsruhe Hbf), Bordbistro
München Hbf an 21:36 +0 18