Frage beantwortet

Zugausfall: Wer erstattet mir dadurch die Parkgebühren am Flughafen?

Folgender Sachverhalt: Ich war am 4.7.17 in Kirchheim /(Teck)-Ötlingen (PKW parkte auf dem P+R Parkplatz) und wollte die S10 um 16:54 bis Wendlingen nehmen, um dort mit dem Bus zum Stuttgarter Flughafen zu fahren. Dieser Zug ist allerdings ersatzlos ausgefallen. Leider kenne ich die Ursache für den Zugausfall nicht, ein Unwetter gab es allerdings nicht und mittags hatte die Liveauskunft auch noch keinen Ausfall gemeldet. Nun musste ich mit meinem PKW bis zum Flughafen fahren und dort die Gebühren für das Ticket in Kauf nehmen (laut Aushang ca. 100 Euro). Ich habe am Bahnhof mehrere Möglichkeiten überdacht: Eine spätere Zugverbindung kam nicht in Frage, da ich sonst meinen Flug verpasst hätte, bis nach Wendlingen hätte ich es aber auch nicht mehr geschafft (die Linie X10 verkehrt da um 17:07).

Nun frage ich mich, wo ich den Differenzbetrag erstatten lassen kann (100 Euro abzüglich Ticketpreis für Bus und Bahn), da ich den Zugausfall und somit die Parkgebühren am Flughafen nicht zu verschulden habe. So hat der Urlaub mal wieder richtig erfreulich angefangen.....

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Versuchen Sie Ihr Glück beim VVS.
http://www.vvs.de/service/fahrgastserviceundanfragen/

Allerdings sind Folgekosten eines Zugausfalls, die am Zielort anfallen, nicht in die gesetzlichen Fahrgastrechte eingeschlossen. D.h. eine Erstattung der Parkkosten wäre eine freiwillige Leistung des VVS. (Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der VVS nicht für Großzügigkeit bekannt ist.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Versuchen Sie Ihr Glück beim VVS.
http://www.vvs.de/service/fahrgastserviceundanfragen/

Allerdings sind Folgekosten eines Zugausfalls, die am Zielort anfallen, nicht in die gesetzlichen Fahrgastrechte eingeschlossen. D.h. eine Erstattung der Parkkosten wäre eine freiwillige Leistung des VVS. (Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der VVS nicht für Großzügigkeit bekannt ist.)

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich kann die Aussage von kabo bestätigen. Auf den Kosten werden Sie dann wohl sitzen bleiben.

Aber am Rande? Wer plant eine Reise zum Flughafen so ein, dass man mit einem Zug bzw. S-Bahn später den Flug verpassen würde?