Diese Frage wartet auf Beantwortung

Suche aus fahrendem Zug im DB Navigator möglich?

Auf m.bahn.de gibt es in der Live Auskunft die „Suche aus fahrendem Zug“. Diese Funktion nutze ich häufig, wenn ich z.B. wegen Verspätung/Zugausfall in einem anderen Zug sitze als ursprünglich geplant und wissen möchte, wo ich am sinnvollsten umsteige.
Die Liveauskunft des Navigators oder der normalen Auskunft bietet dies anscheinend nicht, ich kann ja noch nicht mal eine Liveauskunft starten, wenn der Einstieg in den Zug in der Vergangenheit liegt.
Es bleibt mir anscheinend nur die Möglichkeit, den nächsten Halt des Zuges über den Zugbegleiter herauszufinden, eine Liveauskunft ab diesem Bahnhof ab der voraussichtlichen Abfahrtzeit dort zu starten und zu hoffen, dass der Zug, in dem ich mich befinde, in der Liste der gefundenen Verbindungen enthalten ist (was nicht wahrscheinlich ist, wenn der aktuelle Zug Verspätung hat).
Dies ist extrem umständlich und zeitaufwändig.

Geht das nicht irgendwie einfacher?

InsideBahn847551
InsideBahn847551

InsideBahn847551

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo InsideBahn847551, in der App DB Navigator können Sie im Menü „Ist mein Zug pünktlich?“ auswählen. Dort tragen Sie die Nummer des Zuges ein, in dem Sie sich befinden oder zusteigen möchten. Wenn Sie dagegen die „Live Auskunft“ nutzen, muss die Abfrage aktuell bzw. die Zeit in der Zukunft liegen, denn mit der Live Auskunft können Sie nicht in der Vergangenheit suchen. Sollten Sie daher nicht den nächsten Bahnhof kennen, gehen Sie den Weg über „Ist mein Zug pünktlich?“ oder legen vor Fahrtbeginn Ihre Reise in der Verbindungsauskunft unter „Meine Reise“ ab. Dann können Sie Ihre Reise jederzeit aktualisieren und sehen den Laufweg bis zu Ihrem Zielbahnhof. Die „Suche aus fahrendem Zug“-Funktion nehme ich als Anregung für die App DB Navigator auf. /ch

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
2
1744 / 2000
Punkte

Darf ich mich an die Frage bzgl. der Liveauskunft im DB-Navigator ranhängen?

Welche Vorteile bzw. welchen Nutzen hat denn die Liveauskunft (d.h. was war die Idee hinter diesem Feature)? Denn ich habe damit bisher nie irgendeinen Nutzen gefunden, aber doch häufiger Frust.

Das größte Problem ist, dass die Liveauskunft zwar überall prominent angeboten wird (z.b. beim Online-Ticket), aber diese die Funktion einstellt, sobald man im Zug sitzt (und ein Bug sorgt auch regelmäßig für einen Absturz der App, wenn man die Liveauskunft kurz vor der Fahrt aus der Ticket-Ansicht aufruft). Und gerade dort wäre die Liveauskunft wichtig, wenn man eventuelle Verspätungen im Blick haben will/muss.

Aber die normale Reiseankunft zeigt ja auch Verspätungen an, und zwar auch noch nach Abfahrt des Zuges. Diese wird leider nicht direkt aus der Ticket-Ansicht für die jeweilige Verbindung angeboten. Bei Verspätungen muss ich daher immer die Reisekarten manuell in die normale Reiseauskunft eingeben, meine Verbindung suchen, um Verspätungen und Alternativen finden zu können. Warum ist das so?

Kann man nicht einfach auf die (nutzlose?) Liveauskunft verzichten, und statt dessen die normale Auskunft für die entsprechende Verbindung aufrufen (ohne die Daten des Tickets manuell eingeben zu müssen), denn die zeigt ja alle Verspätungen an, und bietet auch weitere Details zu jedem Zug an.

Oder übersehe ich was, und die Liveauskunft bietet irgendetwas, was ich nicht kenne?

Danke für den Tipp mit der "meine Reise"-Funktion, den werde ich mal austesten. Das Problem dieser Funktion ist leider, dass diese sehr versteckt ist und daher vermutlich von den meisten gar nicht wahrgenommen wird.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Elementarteilchen, mittlerweile werden in der regulären Reiseauskunft alternative Verbindungen angezeigt, wenn es gemäß der Betriebslage zu Einschränkungen kommt. Die Live Auskunft dagegen zeigt nur Verbindungen, die tatsächlich angeboten werden inklusive Echtzeitdaten. Die Live Auskunft wird daher in die Reiseauskunft einfließen, jedoch werden in der Reiseauskunft Verbindungen angezeigt, bei denen wir keine bestätigten Echtzeitdaten geliefert bekommen. /ch

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
2
1744 / 2000
Punkte

Ok, wenn ich das richtig verstehe, ist die normale Auskunft ungenauer, da nicht alle Echtzeitdaten berücksichtigt werden. D.h. es könnten auch nicht gesicherte Alternativen auftauchen, die bei der Liveauskunft nicht aufgelistet würden.

Danke für die Klarstellung.

Dennoch sollte man das meiner Meinung nach irgendwie ändern, denn aktuell ist die Liveauskunft ja vollkommen funktionslos, wenn man diese nach Abfahrt des Zuges aufruft. D.h. man hat schlicht nichts von den genauen Daten, wenn diese Auskunft diese gar nicht erst hergibt.

Verbesserungsvorschlag: die App sollte nach der regulären Abfahrt in der Ticket-Ansicht gar keine Liveauskunft mehr anbieten (da diese ab dann ja zu 100% nur zu einer Fehlermeldung führt), sondern die normale Reiseauskunft. Die Daten mögen zwar nicht 100% akkurat sein, aber die wären doch zu 100% hilfreicher, als die funktionslose Liveauskunft. Vor der Abfahrt kann ja weiterhin die Liveauskunft angeboten werden.

Noch besser, wenn man die Livedaten in die normale Reiseauskunft einpflegen kann, dann gäbe es nicht mehrere konkurrierende Auskünfte. Aktuell ist die Situation leider doch etwas verwirrend und frustrierend.